Suchen

Borussia News

NEWS: 23.02.2015

Hazard unterschreibt bis 2020 bei Borussia

Hazard unterschreibt bis 2020 bei Borussia
Thorgan Hazard unterschrieb heute einen Vertrag bis 2020.

Thorgan Hazard wird auch über das Ende der laufenden Saison hinaus bei Borussia Mönchengladbach bleiben. Der 21 Jahre alte belgische Nationalspieler unterschrieb heute im BORUSSIA-PARK einen bis 2020 laufenden Vertrag bei der Fohlenelf.

Zuvor hatte sich Borussia mit dem FC Chelsea über einen endgültigen Transfer geeinigt, nachdem Hazard zunächst nur für die Saison 2014/15 ausgeliehen war. „Thorgan hat in den vergangenen Monaten bereits angedeutet, welch großes Talent er ist. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, ihn fest zu verpflichten und dass er sich entschieden hat, in den nächsten Jahren für Borussia zu spielen“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl.

Hazard wechselte vor Saisonbeginn zunächst für ein Jahr auf Leihbasis vom FC Chelsea zu Borussia. Der jüngere Bruder von Chelseas Superstar Eden Hazard ließ sein Können gleich zu Beginn der Saison aufblitzen. Nach seiner Einwechslung im Europa League Play-off-Rückspiel gegen den FK Sarajevo (7:0) traf Hazard zunächst per Elfmeter und setzte wenig später einen Freistoß in den Winkel. In den folgenden Wochen war er zumeist eine der ersten Einwechseloptionen von Trainer Lucien Favre und erhielt in den Pokalwettbewerben immer wieder Bewährungschancen von Anfang an. Im Pokalspiel bei Eintracht Frankfurt erzielte der 21-Jährige den Führungstreffer, sein erstes Bundesligator markierte Hazard beim 3:2 gegen Hertha BSC. Mit einer starken Ballbehandlung, gefährlichen Standards und enormer Dribbelstärke weiß der Belgier zu überzeugen. Insgesamt verbuchte er in seinem ersten Halbjahr in 24 Pflichtspiel-Einsätzen bei Borussia vier Treffer und sieben Torvorlagen. In der Rückrunde kam Hazard bislang in fünf der sechs Pflichtspielen zum Einsatz. Beim 1:0-Derbysig gegen Köln bereitete er den Siegtreffer per Freistoßflanke vor.

Über Frankreich zu Chelsea

Seine Karriere begann der in La Louvière geborene Offensivspieler in der Nachwuchsabteilung von Stade Brainois. Im Sommer 2003 wechselte Hazard in die Jugend des belgischen Zweitligisten AFC Tubize. Nach vier Jahren wagte Hazard 2007 den Schritt ins Ausland und wechselte nach Frankreich zum RC Lens. Dort rückte er im Sommer 2011 in den Profikader auf und debütierte am 30. Juli 2011 in der zweithöchsten Spielklasse, der Ligue 2. Insgesamt kam er in der Saison 2011/12 auf 14 Einsätze, ehe der FC Chelsea auf ihn aufmerksam wurde und ihn 2012 verpflichtete.

Der englische Top-Klub verlieh Hazard sofort an den SV Zulte Waregem weiter. In seiner ersten Spielzeit in der Jupiler Pro League erkämpfte sich der damals 19-Jährige gleich einen Stammplatz und stand in 24 Ligaspielen auf dem Feld, in denen er drei Tore erzielte und sechs weitere vorbereitete. In der vergangenen Saison steigerte Hazard seine Leistungen nochmals. Er kam in 39 Ligaspielen (14 Tore) und zehn Europapokalspielen (2 Tore) zum Einsatz und wurde auf Grund seiner starken Leistungen zum Spieler des Jahres 2013 in Belgien gewählt. In der belgischen Nationalmannschaft feierte Hazard am 29. Mai 2013 sein Debüt, als er im Testspiel gegen die USA sechs Minuten vor dem Ende eingewechselt wurde. Für die U21-Auswahl der Belgier lief der 21-Jährige bislang zehnmal auf.

Weitere News

Markus Müller verstärkt Trainerteam

Markus Müller verstärkt Trainerteam 29.06.2016

Neben Sportwissenschaftler Alexander Mouhcine kümmert sich ab sofort auch Athletiktrainer Markus Müller um die Fitness der Fohlenelf.

DFB-Gewinnspiel

Jetzt anmelden

Böklunder