Suchen

Borussia News

NEWS: 04.01.2016

Kurzpässe: Rangliste, Rückennummer, Auftakt

Kurzpässe: Rangliste, Rückennummer, Auftakt
Auch Fabian Johnson, Ibrahima Traoré, Granit Xhaka und Mo Dahoud stehen in der "Rangliste des deutschen Fußballs" des Kicker.

Neues von Borussia kurz und knapp: Weitere vier Borussen in der „Rangliste des deutschen Fußballs“ des Kicker, Jonas Hofmann erhält die Rückennummer 23 und U23 startet mit Laktattest.

Weitere vier Borussen in „Kicker“-Rangliste

Das Fußballmagazin „Kicker“ hat zwei weitere Kategorien seiner „Rangliste des deutschen Fußballs“ veröffentlicht: „Mittelfeld defensiv“ und „Außenbahn offensiv“. Und wie schon in den drei vorher aufgelösten Kategorien ist die Fohlenelf mit starken Platzierungen vertreten. Granit Xhaka wurde bei den defensiven Mittelfeldspielern in die internationale Klasse eingestuft. Nach Ansicht der Kicker-Redaktion zeigten lediglich Xabi Alonso und Kevin Kampl in der Hinserie noch stärkere Leistungen als der Schweizer. Mahmoud Dahoud gelang der Sprung auf Platz sechs (im weiteren Kreis). Auf der offensiven Außenbahn gehören Fabian Johnson (Platz sieben) und Ibrahima Traoré (Platz elf) ebenfalls zur Kategorie „Im weiteren Kreis“.

Die Platzierungen im Überblick:

  • „Torhüter“: Yann Sommer (internationale Klasse, Platz drei)
  • „Innenverteidiger“: Andreas Christensen (im weiteren Kreis, Platz zehn)
  • „Außenbahn defensiv“: Julian Korb (im weiteren Kreis, Platz sechs), Oscar Wendt (im weiteren Kreis, Platz sieben)
  • „Mittelfeld defensiv“: Granit Xhaka (internationale Klasse, Platz drei), Mahmoud Dahoud (im weiteren Kreis, Platz sechs)
  • „Außenbahn offensiv“: Fabian Johnson (im weiteren Kreis, Platz sieben), Ibrahima Traoré (im weiteren Kreis, Platz elf)

Hofmann erhält Rückennummer 23

Neuzugang Jonas Hofmann, der in der Winterpause von der Namenscousine aus Dortmund zu Borussia wechselte, wird bei der Fohlenelf mit der Rückennummer 23 auflaufen. Zuletzt hatte diese Weltmeister Christoph Kramer getragen, ehe er den VfL bekanntlich im Sommer in Richtung Leverkusen verließ. Hofmann, der bei Borussia einen bis Juni 2020 datierten Vertrag unterschrieben hat, freut sich über seine künftige Rückennummer. „Mir gefällt die Zahl sehr gut. Zudem spielt mein Bruder auch Fußball und trägt ebenfalls die 23. Das passt also“, so der 23 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler, der bei seinen Ex-Vereinen Dortmund und Mainz 05 jeweils mit der Rückennummer sieben aufgelaufen war.

U23 startet mit Laktattest

Die U23 hat am heutigen Montag mit einem Laktattest die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen. Für den amtierenden Meister und derzeitigen Spitzenreiter der Regionalliga West beginnt damit ein straffes Programm bis zum ersten Pflichtspiel des neuen Jahres am Freitag, 29. Januar (19.30 Uhr), in dem das Team von Trainer Arie van Lent auf Alemannia Aachen trifft. Zunächst stehen für die Jungfohlen am morgigen Dienstag und Mittwoch je zwei Einheiten auf dem Plan, ehe sie am Donnerstag ins einwöchige Trainingslager nach Belek aufbrechen. In der Türkei bestreitet die U23 zwei Testspiele gegen Drittligisten: am Samstag, 9. Januar (15.30 Uhr) in Side gegen SV Wehen Wiesbaden sowie am Sonntag, 10. Januar (15 Uhr) in Belek gegen die U23 des SV Werder Bremen. Nach der Rückkehr nach Deutschland stehen noch zwei weitere Testspiele auf dem Plan: am Montag, 18. Januar (15 Uhr) gegen Drittligist Fortuna Köln sowie am Sonntag, 24. Januar (14 Uhr), gegen die U23 von Hannover 96 aus der Regionalliga Nord.

Weitere News

Kurzpässe: Ausschüttung, Aufnahme, Amtsantritt

Kurzpässe: Ausschüttung, Aufnahme, Amtsantritt 25.05.2016

Neues von Borussia kurz und knapp: Borussia erhält knapp 37 Millionen Euro aus nationaler Vermarktung, Günter Netzer wird in „Hall of Fame“ aufgenommen und Lucien Favre übernimmt OGC Nizza.

Familienfreundlich

Jetzt anmelden

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger