Suchen

Borussia News

NEWS: 06.01.2016

Fohlenelf absolviert Laktattest

Fohlenelf absolviert Laktattest
Roel Brouwers (rechts) und die anderen VfL-Profis absolvierten am heutigen Mittwochvormittag einen Laktattest.

Seit gestern bereitet sich die Fohlenelf auf die Rückrunde vor, am heutigen Mittwochvormittag stand ein Laktattest auf dem Trainingsplan.

Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es für die Borussen in die Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark Düsseldorf, um dort den Laktattest zu absolvieren, der dem Trainerteam Aufschlüsse über die Basisausdauer der Spieler liefert. Dabei mussten die VfL-Profis mehrere Läufe absolvieren. Mit jedem Lauf erhöhte sich die Belastung beziehungsweise die Intensität. Nach jeder zurückgelegten Strecke wurde den Borussen ein Tröpfchen Blut aus dem Ohrläppchen abgenommen und die Herzfrequenz gemessen. Anhand der Werte können das Training beziehungsweise die Belastungen der kommenden Wochen zielorientiert gesteuert werden, unter anderem auch während des einwöchigen Trainingslagers in Belek, das am morgigen Donnerstag startet.

„Hart arbeiten, um topfit zu sein“

Für die Spieler ist der Laktattest längst Routine beim Start der Vorbereitung. „Es gibt sicherlich schlimmeres als den Laktattest, der einfach zur Vorbereitung dazu gehört. Der Lauf bei höchster Intensität ist immer anstrengend, aber das war auch heute wieder alles okay“, so Roel Brouwers nach der Rückkehr in den BORUSSIA-PARK. „Wir wissen, dass wir hart arbeiten müssen und werden das in den kommenden Wochen auch tun. Schließlich wollen wir topfit sein, wenn es zum Rückrundenstart gegen Dortmund geht.“ Bis dahin stehen den Borussen intensive Wochen bevor. Am Donnerstag (10 Uhr) wird noch einmal im BORUSSIA-PARK trainiert, ehe sich der VfL-Tross um die Mittagszeit auf den Weg ins Trainingslager macht.

Ein Video vom Laktattest findet ihr auf unserer Facebook Seite.

DFB-Gewinnspiel

Jetzt anmelden

Böklunder