Suchen

Borussia News

NEWS: 17.01.2016

Borussias Jecken feiern im Kunstwerk

Borussias Jecken feiern im Kunstwerk
Die Borussen um Präsident Rolf Königs feierten die 14. Karnevalssitzung des VfL im Kunstwerk in Mönchengladbach-Wickrath.

Am heutigen Sonntagabend fand unter dem Motto „M’r donnt wat m’r könne – Fuppes!“ Borussias 14. Karnevalssitzung statt. Rund 1.100 VfL-Fans feierten gemeinsam im Kunstwerk in Mönchengladbach-Wickrath.

Eine Woche dauert es noch, ehe die Rückrunde in der Bundesliga ihren Auftakt nimmt und bei Borussia endlich wieder geklatscht, gesungen und gejubelt werden darf. Doch schon am heutigen Sonntagabend, sechs Tage vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund am kommenden Samstag, herrschte ausgelassene Stimmung beim VfL. Im Wickrather Kunstwerk lud Borussias zu ihrer 14. Karnevalssitzung.

Traditionell wurde die Veranstaltung durch den Einmarsch der Prinzengarden aus Mönchengladbach und Rheydt eröffnet. Anders als bei Borussias Spielen gab es beim Programm der Karnevalssitzung allerdings kein Aufwärmen, es ging sofort unterhaltsam los: Zunächst gab die junge Band „Kuhl und de Gäng“ ihre Karnevalshits zum Besten, anschließend brachte Vollblut-Entertainer Guido Cantz die Lachmuskeln des Publikums auf Betriebstemperatur. „Die Cöllner“ zeigten daraufhin einmal mehr, warum sie sich in den vergangenen Jahren einen großen Namen im Karneval gemacht haben und sorgten mit ihren Liedern für reichlich Stimmung, ehe das unnachahmliche Bauchredner-Duo „Klaus&Willi“ für das nächste humoristische Highlight sorgten. Den ersten Teil des Abends rundete die „Fauth Dance Company“ ab, die mit einer spektakulären Tanzeinlage nachwies, wieso sie zu den besten Showbalett-Ensembles Deutschlands zählt.

Zwei Klassiker zum Abschluss

Nach der Pause schraubte die „Micky Brühl Band“ die ohnehin schon ausgelassene Stimmung in Windeseile wieder in die Höhe, bevor Bernd Stelter den hohen Erwartungen seiner Fans einmal mehr gerecht wurde. In den Bands „De Räuber“ und den „Rabaue“ sorgten abschließend zwei echte Karnevals-Klassiker für den krönenden Abschluss des Abends. Wie gut ihre rheinischen Partyhits, die jeder echte Jeck wohl schon einmal gehört hat, beim Publikum ankamen, unterstrich der tosende Applaus, den beide Gruppen für ihren Auftritt ernteten. Mit dieser mehr als gelungenen Sitzung unterstrich Borussia, dass sie sogar noch mehr kann als nur „Fuppes“ – der VfL kann auch Karneval.

Weitere News

Borussia ganz jeck im Kunstwerk

Borussia ganz jeck im Kunstwerk 18.01.2015

„Borussia macht auf jeden Fall auch saaagenhaften Karneval“ – unter diesem Motto feierten 1.100 Borussen-Fans am heutigen Sonntagabend im Kunstwerk in Mönchengladbach-Wickrath die 13. Karnevalssitzung des VfL.

Borussia spendet 2.000 Tickets an den MKV

Borussia spendet 2.000 Tickets an den MKV 08.10.2014

Borussia hat 1.000 Eintrittskarten für das Bundesliga-Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim und 1.000 weitere Tickets für die UEFA Europa League Partie gegen Apollon Limassol an den Mönchengladbacher Karnevals-Verband (MKV) gespendet.

Feiern und Schunkeln im Kunstwerk

Feiern und Schunkeln im Kunstwerk 26.01.2014

„Borussia – unsere Perle vom Niederrhein“ – unter diesem Motto feierten rund 1200 Borussen-Fans am heutigen Sonntagabend im Kunstwerk in Mönchengladbach-Wickrath die zwölfte Karnevalssitzung des VfL.

Familienfreundlich

Jetzt anmelden

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger