Suchen

Borussia News

NEWS: 19.01.2016

Heiß auf den Rückrundenstart

Heiß auf den Rückrundenstart
Oscar Wendt (r.) und Ibo Traoré arbeiteten mit ihren Teamkollegen am Vormittag im Kraftraum und am Nachmittag auf dem Trainingsplatz.

Die Fohlenelf ist am heutigen Dienstag mit zwei Einheiten in die letzte Trainingswoche vor dem Rückrundenauftakt gestartet. Patrick Herrmann trainierte individuell.

Am Samstag (18.30 Uhr) startet mit dem Topspiel gegen Borussia Dortmund die Bundesliga-Rückrunde für die Fohlenelf – nach rund dreiwöchiger Vorbereitung und drei Testspielen geht es dann endlich wieder um Punkte in der Bundesliga. Am heutigen Dienstag nahm das Team von Trainer André Schubert nach zwei freien Tagen das Training wieder auf: Am Vormittag schufteten die Borussen im Kraftraum, ehe es am Nachmittag auf dem Trainingsplatz im BORUSSIA-PARK in verschiedenen Pass- und Spielformen sowie beim Torschusstraining zur Sache ging. Und ungeachtet der eisigen Wintertemperaturen war deutlich zu spüren, wie heiß die Fohlenelf auf den Rückrundenstart ist. „Wir sind bereit und fest entschlossen, das Spiel am Samstag zu gewinnen“, sagte Ibrahima Traoré, der sich genau wie seine Teamkollegen für die bittere 0:4-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren will. „Wir wissen um die Qualität von Dortmund und haben damals wirklich keine gute Leistung gezeigt. Jetzt ist unsere Situation aber eine andere: Wir spielen zu Hause, sind in guter Verfassung und wollen zeigen, dass wir zurecht so weit oben in der Tabelle stehen.“

„Freuen uns extrem auf dieses Spiel“

Auch Jonas Hofmann, der sich wie der zweite Winterzugang Martin Hinteregger Hoffnungen auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz für die Fohlenelf machen darf, kann es kaum erwarten, gegen seinen Ex-Verein anzutreten: „Wir freuen uns extrem auf dieses Spiel und werden uns in dieser Woche optimal darauf vorbereiten.“ Patrick Herrmann trainierte am heutigen Nachmittag individuell mit Rehatrainer Andreas Bluhm, so dass mit Ausnahme der Langzeitverletzten Alvaro Dominguez (Reha nach Rücken-OP), Nico Schulz (Reha nach Kreuzbandriss), Tony Jantschke (Reha nach Kreuzbandteilriss) und André Hahn (Reha nach Schienbeinkopffraktur und Außenmeniskusriss) alle Spieler auf dem Rasen aktiv waren.

Bis am Samstag im seit Wochen ausverkauften BORUSSIA-PARK der Anpfiff ertönt, stehen noch vier Trainingseinheiten auf dem Plan: Am Mittwoch trainiert die Fohlenelf zweimal (10 und 15 Uhr), am Donnerstag um 10 Uhr, und am Freitag steigt das nicht-öffentliche Abschlusstraining.

Mitglied werden

Stadionführung

Böklunder