Suchen

Borussia News

NEWS: 06.02.2016

U23: Knipping-Doppelpack in Wattenscheid

U23: Knipping-Doppelpack in Wattenscheid
Tim Knipping war mit seinen ersten beiden Saisontreffern der Sieggarant.

Borussias Regionalliga-Team hat in Unterzahl 2:1 bei der SG Wattenscheid 09 gewonnen. Innenverteidiger Tim Knipping war mit seinen ersten beiden Saisontreffern der Matchwinner.

Borussias U23 bleibt Tabellenführer in der Regionalliga West. Dank zweier Treffer des Innenverteidigers Tim Knipping besiegte das Team von Trainer Arie van Lent die SG Wattenscheid 09 am heutigen Samstag 2:1. Dabei schien das Spiel aus Sicht der jungen Fohlenelf von Beginn an unter keinem guten Stern zu stehen. Erst am Samstagmorgen hatte eine Platzkommission entschieden, dass auf dem durchweichten Spielfeld im Lohrheidestadion überhaupt Fußball gespielt werden kann. Dann lag Borussias U23 schon nach zwölf Minuten durch ein Tor von Güngör Kaya mit 0:1 zurück. Sechs Minuten später landete ein Schuss des Wattenscheiders Koray Kacinoglu an der Latte. Und schließlich verlor Borussia noch vor der Pause Mario Rodriguez durch eine Rote Karte.

Trainer van Lent konnte personell aus dem Vollen schöpfen. Auch Verteidiger Steffen Nkansah war rechtzeitig wieder fit geworden und stand in der Anfangself. Marvin Schulz aus dem Profikader spielte im defensiven Mittelfeld neben Nils Rütten. Auf der Außenbahn rückte Thomas Kraus, der in Aachen noch eingewechselt worden war, für Tsiy William Ndenge in die Startformation.

Doch die Geschichte dieses Spiels sollte einer schreiben, der bislang in jeder Sekunde der 20 absolvierten Spiele auf dem Feld gestanden hatte: Innenverteidiger Tim Knipping hatte offenbar gestern Abend bei seinem Profi-Kollegen Andreas Christensen genau hingeschaut und war mit seinen ersten beiden Saisontoren (45.+4 und 84.) der Matchwinner in Wattenscheid.

Tumult vor der Pause

Den ersten Treffer erzielte er am Ende der ersten Hälfte, in der Borussia bis dato kaum ins Spiel gekommen war. „35 Minuten lang war Wattenscheid die bessere Mannschaft“, gab auch van Lent zu. Aber dann, es lief bereits die Nachspielzeit, wurde Mario Rodriguez in einem Laufduell gefoult. Der Assistent an der Linie zeigte zunächst Freistoß für Wattenscheid an. Schiedsrichter Jörn Schäfer korrigierte dies und gab Freistoß für Borussia. Unter den Spielern beider Teams kam es zu einem folgenschweren Gerangel: Mario Rodriguez musste wegen einer vermeintlichen Tätlichkeit mit Rot vom Feld. Trainer van Lent wurde auf dieTribüne geschickt. Den Freistoß für Borussia gab es dennoch und Knipping köpfte die Hereingabe von Marlon Ritter zum Ausgleich in die Maschen. Dann war erst einmal Zeit zum Durchatmen.

Van Lent reagierte in der Pause, brachte Mandela Egbo für Schulz und stärkte damit die Defensive. Schließlich war in Unterzahl bei tiefem Boden und böigem Wind mit einem Sturmlauf der Wattenscheider zu rechnen. „Wir haben das in der zweiten Halbzeit aber sehr gut verteidigt. Die Mannschaft hat sich am eigenen Schopf aus dem Schlamassel gezogen, ist weite Wege gegangen und hat toll gekämpft“, sagte van Lent.

Und nicht nur das: Nach 84 Minuten war Knipping wieder zur Stelle. Erneut hatte Ritter einen Freistoß vors Tor gebracht, den die Hausherren zwar zunächst abwehren konnten. Doch die zweite Hereingabe von Egbo drückte der Innenverteidiger am langen Pfosten zum 2:1 über die Linie. Bei diesem Stand blieb es dann bis zum Ende. „Die Freude bei den Jungs war nach diesem komischen Spiel natürlich riesig“, so van Lent. Am kommenden Freitag um 19.30 Uhr empfangen die Jungfohlen die U23 des FC Schalke 04 im Grenzlandstadion.

Borussia: Kompalla – Nkansah, Stang, Knipping, Lenz – Schulz (46. Egbo), Rütten – Ritter (90. Sezer), Kraus – Rodriguez, Pisano

Tore: 1:0 Kaya (12.) 1:1 Knipping (45+4.), 1:2 Knipping (84.)

Rote Karte: Rodriguez (45.+2)

Zuschauer: 617

Weitere News

U23: Niederlage im Test gegen den MSV Duisburg

U23: Niederlage im Test gegen den MSV Duisburg 22.07.2016

Borussias Regionalliga-Team zeigte beim 0:7 (0:2) im Test gegen den Drittligisten zunächst eine ansprechende Leistung, wurde aber letztlich eiskalt für zu viele Fehler bestraft.

Ersten zehn Regionalliga-Spieltage terminiert

Ersten zehn Regionalliga-Spieltage terminiert 22.07.2016

Der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband (WFLV) hat die ersten zehn Spieltage in der Regionalliga West zeitgenau angesetzt.

U23: Generalprobe vor dem Ligastart

U23: Generalprobe vor dem Ligastart 21.07.2016

Borussias U23 empfängt am Freitag (18 Uhr) den MSV Duisburg zu einem Freundschaftsspiel im Rheydter Grenzlandstadion – es ist der letzte Test vor dem Saisonstart in der Regionalliga West am 30. Juli gegen die U23 des FC Schalke 04.

Familienfreundlich

Jetzt anmelden

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger