Suchen

Borussia News

NEWS: 08.02.2016

Mädchen meistern erste Pokalhürde

Mädchen meistern erste Pokalhürde
Zita Seibel brachte die U13-Mädchen mit ihrem Treffer zum 1:0 auf die Siegerstraße.

Sowohl die U17- als auch die U13-Mädchen haben ihre Aufgaben im Verbandspokal souverän gemeistert. Während die U15 ihr Testspiel gewann, verlor die U16 deutlich.

Borussias U17-Juniorinnen haben einen eindrucksvollen Start in den Verbandspokal hingelegt. In der ersten Hauptrunde setzte sich die Fohlenelf deutlich mit 16:2 bei den Sportfreunden Königshardt durch. Bereits zur Halbzeit führte der VfL dank der Tore von Pia Beyer (3./28.), Flaka Aslanaj (4./21.), Dana Youssef (18.), Hannah Lenzen (29.) und Paula Petri (38.) 7:1. Nach dem Seitenwechsel knüpfte Borussia nahtlos an diesen munteren Offensivlauf an und schraubte das Ergebnis durch Petri (41./51.), Sarah Mlakic (44./48./57.), Beyer (45./68.), Lena Vogelsang (59.) und Alina Honold (77.) auf 16:2 an.

Auch souverän, aber etwas weniger überzeugend, gewannen die U13-Mädchen ihr Spiel im Niederrheinpokal. Bei Mädchenpower Hilden holten die jüngsten VfL-Juniorinnen einen 4:0-Auswärtserfolg, hatten dabei aber besonders im ersten Abschnitt spielerisch noch Luft nach oben. „In der ersten Halbzeit sind wir kaum ins Spiel gekommen, Hilden hätte durchaus in Führung gehen können“, resümierte Trainer Rene Krienen, der sich dank der Treffer von Zita Seibel und Anouk Linders dennoch zum Pausenpfiff über eine 2:0-Führung freuen konnte. „Nach dem Seitenwechsel lief es etwas besser. Besonders bei Standards waren wir gefährlich. Spielerisch war es aber eher ein Rückschritt.“ Die letzten Zweifel am Einzig in die nächste Runde beseitigten im zweiten Abschnitt Lea Paulsen und Samantha Fahrig.

Testspiele: Die U15 gewinnt, die U16 verliert

Für die U15- und U16-Mädchen standen an diesem Wochenende Testspiele an – und die hätten unterschiedlicher nicht laufen können. Die U15 gewann ihre Partie gegen die niederländische Mannschaft von VV Sparta 18 aus Sevenum deutlich 17:0. Dabei wusste der VfL mit einer großen Portion Spielfreude und Ideenreichtum zu überzeugen und ließ dem Gegner damit kaum eine Chance. Unter den insgesamt neun Torschützinnen stieß Lea Schulze mit vier Treffern hervor.

Die U16-Juniorinnen unterlagen derweil deutlich 0:9 gegen die Jungenmannschaft des SC Kapellen-Erft. „Wir wussten, dass uns eine spielstarke Truppe erwartet. Dennoch waren wir zu Spielbeginn offensichtlich sehr überrascht von ihren Qualitäten“, so Trainer Stefan Schulz. Sein Team bekam zunächst keinen Zugriff auf die Partie und lag bereits nach zehn Minuten 0:3 hinten. Anschließend kam die junge Fohlenelf zwar besser ins Spiel, musste aber noch vor dem Halbzeitpfiff das 0:4 hinnehmen. Bis zum Ende legten die Gäste noch fünf weitere Treffer nach. „Das Ergebnis hört sich sehr deutlich an, doch die Mädels haben niemals aufgesteckt und selber ihr Heil in der Offensive versucht“, resümierte Schulz. „Wenn wir aus diesem Spiel lernen, dass Kommunikation und Handlungsschnelligkeit sehr wichtige Elemente des Spiels sind, hat sich dieses Spiel mit Sicherheit gelohnt. Daher glaube ich auch nicht, dass uns dieses Spiel umwerfen wird, sondern wir die richtigen Lehren ziehen und dieses Spiel die Sinne nochmal geschärft haben wird.“

Weitere News

U17-Mädchen verlieren im Saisonfinale

U17-Mädchen verlieren im Saisonfinale 30.05.2016

Während Borussias U17-Mädchen im letzten Spiel der Saison beim SC Bad Neuenahr mit 1:2 verloren haben, landeten die U16-Juniorinnen einen 6:0-Kantersieg bei Fortuna Köln. Die U15- und U13-Mädchen nahmen derweil erfolgreich an Turnieren teil.

U17-Mädchen wollen die Konkurrenz hinter sich lassen

U17-Mädchen wollen die Konkurrenz hinter sich lassen 27.05.2016

Während die U17-Juniorinnen am Samstag (14 Uhr) zum letzten Spieltag der Saison beim SC Bad Neuenahr gastieren, treten die U16-Mädchen am gleichen Tag (15 Uhr) beim Tabellenletzten der B-Juniorinnen-Bundesliga Fortuna Köln an.

U17-Mädchen feiern Klassenverbleib

U17-Mädchen feiern Klassenverbleib 23.05.2016

Mit einem Last-Minute-Sieg gegen den FC Iserlohn haben die U17-Mädchen am vorletzten Spieltag der Saison den Klassenerhalt in der B-Juniorinnen-Bundesliga gesichert. Während die U16-Mädchen beim SSV Rhade 0:1 verloren, trennte sich die U15 im Nachwuchscup 0:0 vom 1. FC Köln.

Familienfreundlich

Jetzt anmelden

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger