Suchen

Borussia News

NEWS: 17.02.2016

Elvedi zurück - Stranzl fällt aus

Elvedi zurück - Stranzl fällt aus
Nico Elvedi kehrte heute ins Mannschaftstraining zurück.

Ohne die beiden Österreicher Martin Stranzl und Martin Hinteregger, dafür aber mit dem wieder genesenen Nico Elvedi nahm die Fohlenelf am heutigen Mittwochvormittag die Vorbereitung auf das Derby am Samstag (15.30 Uhr) gegen den 1. FC Köln auf.

Noch vier Tage, dann steigt im BORUSSIA-PARK zum 84. Mal in der Bundesliga das rheinische Derby zwischen dem VfL und dem FC. Die Vorfreude und das Kribbeln waren bereits beim Start in die Trainingswoche spürbar. „In einem Derby ist man noch motivierter als in einem normalen Bundesligaspiel“, sagt Granit Xhaka. „Wir wissen alle, worum es geht. Wir müssen bereit sein und mehr als 100 Prozent geben, so dass die Kölner von Beginn an spüren, dass wir diesen Sieg unbedingt wollen.“

Stranzl erleidet Muskelfaserriss

Martin Stranzl wird am Samstag nicht mithelfen können, den zweiten Sieg in der Rückrunde einzufahren. Der Österreicher, der im zurückliegenden Heimspiel gegen Bremen gerade erst sein Comeback gefeiert hatte, erlitt im Training einen Muskelfaserriss in der rechten Wade und fällt bis auf Weiteres aus. Sein Landsmann Martin Hinteregger musste heute wegen einer Grippe pausieren. Dagegen kehrte Nico Elvedi, der in vergangenen Woche erkrankt gefehlt hatte, wieder ins Mannschaftstraining zurück.

Noch drei Einheiten

Am heutigen Nachmittag (15 Uhr) bittet Trainer André Schubert seine Schützlinge ein zweites Mal auf den Platz. Am Donnerstag (10 Uhr) wird einmal trainiert, bevor am Freitag die nicht öffentliche Abschlusseinheit auf dem Programm steht.

Mitglied werden

Jetzt anmelden

Böklunder