Suchen

Borussia News

NEWS: 06.03.2016

U17 siegt beim Schlusslicht

U17 siegt beim Schlusslicht
Die U17 um Samuel Atiye hat einen verdienten 3:0-Auswärtserfolg in Siegen eingefahren.

Borussias U17 hat am 19. Spieltag der B-Junioren-Bundesliga West endlich die ersten Punkte im neuen Jahr eingefahren. Bei Tabellenletzten Sportfreunde Siegen feierten die Jungfohlen einen verdienten 3:0-Auswärtserfolg.

Borussias U17 hat ihren Negativlauf gestoppt und nach vier Niederlagen in Serie wieder einen Erfolg gelandet. Beim Tabellenschlusslicht Sportfreunde Siegen gewannen die Jungfohlen verdient 3:0. „Das war ein ein enorm wichtiger Sieg für uns. Wir wollten ergebnistechnisch endlich die Kurve kriegen und hätten sogar noch höher gewinnen können“, resümierte ein entsprechend zufriedener Trainer Alexander Ende. „Am Anfang war unser Spiel noch etwas unsauber, spätestens mit dem 2:0 aber ist der Knoten dann geplatzt. Die Mannschaft hat gut gespielt und sich dieses Erfolgserlebnis verdient.“

Antalik sorgt für das wichtige 2:0

Borussia übernahm bei den Siegenern von Beginn an das Kommando und diktierte klar das Geschehen. Selbst der Mitte der ersten Halbzeit stark einsetzende Schneefall brachte die junge Fohlenelf nicht sonderlich aus dem Konzept. Stattdessen belohnte sich der VfL bereits nach 18 Minuten für seine Bemühungen: Rogerian Tiawa Tata zog aus 18 Metern einfach mal ab, und sein noch leicht abgefälschter Linksschuss schlug im Kasten der Sportfreunde ein - 1:0. Das angesprochene wichtige 2:0 fiel nach einer guten Stunde: Eine Hereingabe des eingewechselten Justin Mixdorf von der linken Seite landete bei Alec Antalik, welcher aus neun Metern abzog und sicher verwandelte. Nun spielten die Jungfohlen befreit auf und tauchten immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Kasten auf. Die endgültige Entscheidung fiel allerdings erst in der Schlussminute, als Borussia die weit aufgerückten Siegener auskonterte. Behadil Sabanis scharfe Flanke ergrätschte im Strafraum Außenverteidiger Leon Kempkens, der die Kugel gemeinsam mit Siegens Verteidiger Dimitrios Giapavlos über die Linie bugsierte. „Unser Ziel war es, uns in diesem Spiel das gute Gefühl zurückzuholen. Das ist uns gelungen“, so Ende. „Nach vorne haben wir es besonders zum Ende hin gut gemacht, in der Defensive standen wir sehr stabil. Das sah gut aus.“

Borussia: Langhoff - Kempkens, Beaujean, Atiye, Cetin (41.Meurer) - Brandes, Celik (67.Vazquez) - Ndombaxi, Antalik - Tiawa Tata (58.Mixdorf), Dreßen (73.Sabani)

Tore: 0:1 Tiawa Tata (18.), 0:2 Antalik (61.), 0:3 Giapavlos (80./Eigentor)

Gelb-Rot: Siegen (77.)

Weitere News

U17 gewinnt ersten Test souverän

U17 gewinnt ersten Test souverän 01.07.2016

Der Einstand des neuen U17-Trainers Hagen Schmidt ist geglückt: Im ersten Testspiel unter seiner Leitung setzte sich die junge Fohlenelf mit 3:0 bei Roda Kerkrade durch.

U17: „Beste Ausbildung in der oberen Tabellenregion“

U17: „Beste Ausbildung in der oberen Tabellenregion“ 30.06.2016

Zum Wochenbeginn hat Hagen Schmidt seine Arbeit als U17-Trainer bei Borussia aufgenommen. Wir haben mit dem 46-Jährigen über seine neue Aufgabe gesprochen.

U17: Als Pokalsieger die Saison beendet

U17: Als Pokalsieger die Saison beendet 15.06.2016

Junioren-Rückblick, Teil 2: Borussias U17 hat die Saison mit einem Titel beendet: Die Mannschaft von Trainer Alexander Ende holte den Niederrheinpokal. In der B-Junioren-Bundesliga kam die junge Fohlenelf am Ende nach einer durchwachsenen Rückrunde nicht über den sechsten Platz hinaus.

Familienfreundlich

Jetzt anmelden

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger