Suchen

Borussia News

NEWS: 20.03.2016

Empfindliche Niederlagen für Junioren

Empfindliche Niederlagen für Junioren
Die U15 um Cihan Caliskan verlor am Wochenende das Derby gegen den 1. FC Köln mit 0:1.

Die U15 hat am 18. Spieltag der C-Junioren-Regionalliga West mit 0:1 gegen den 1. FC Köln verloren, weil sie die erste Hälfte komplett verschlief. Die U13 unterlag im Reviersport Cup in Leverkusen mit 1:4.

„Gegen einen Gegner wie Köln reicht es nicht, nur eine Halbzeit lang gut zu spielen“, zeigte sich U15-Trainer Sven Schuchardt enttäuscht. Sein Team startete träge in die Partie und geriet bereits nach sechs Minuten in Rückstand. Die Jungfohlen ließen ihrem Gegner zu viele Räume und kamen nur schwerfällig in die Zweikämpfe. „Wir haben Köln die Möglichkeit gegeben, Fußball zu spielen und das nutzt so ein Gegner eben aus“, sagte Schuchardt. In der zweiten Halbzeit steigerte sich seine Mannschaft dann deutlich. „Wir sind offensiv gefährlicher geworden und haben uns Möglichkeiten erspielt, Tore zu schießen“, so Schuchardt. Allerdings belohnten sich die Jungfohlen nicht mit einem Treffer, so dass es beim 0:1 blieb. „In so einem Spiel ist es wichtig, hochkonzentriert zu sein, aber das waren wir nicht. Uns hat in der ersten Halbzeit die Aggressivität gefehlt, sodass wir keinen Zugriff auf den Gegner bekommen haben. Das Ergebnis geht somit in Ordnung“, sagte Schuchardt, dessen Team nach dem 18. Spieltag mit 28 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz rangiert.

U14 gewinnt Testspiel

Da die U14 im C-Junioren-Nachwuchs-Cup - ebenso wie die U16 in der U17-Niederrheinliga - spielfrei hatte, bestritt die Mannschaft von Trainer Mirko Sandmöller ein Freundschaftsspiel gegen die U15 des SSV Hagen und gewann dieses mit 4:2. Joel Krawietz brachte die Jungfohlen per Doppelpack in Führung (21., 23.). Zwar glichen die Gäste zwischenzeitlich aus, doch Aaron Thomas (58.) und Mika Schroers (65.) per Elfmeter sorgten mit ihren Treffern für die Entscheidung.

Für Borussias U13 stand ein Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen im Reviersport Cup auf dem Programm. Dieses verlor die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Felix Galli mit 1:4. Dabei nutzte Leverkusen die Fehler der Jungfohlen eiskalt aus und ging schon nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung. Dem Galli-Team fehlte es an Durchschlagskraft. Für den zwischenzeitlichen 1:3-Anschlusstreffer sorgte Leverkusens Nachwuchs durch ein Eigentor.

Derby-Niederlagen für U11 und U9

Während die U12 ihr Testspiel gegen den TuS Koblenz mit 8:2 für sich entschied, musste sich die U11 im Reviersport Cup dem 1. FC Köln mit 5:8 geschlagen geben. Dabei war der Mannschaft von Trainer Thomas Reich früh der 1:0-Führungstreffer gelungen. In der Folge kamen die Kölner aber immer besser ins Spiel und drehten die Partie. Während die Jungfohlen aggressiv in die Zweikämpfe gingen und offensiv eine gute Vorstellung boten, fehlte defensiv die Stabilität und Zuordnung. „Leider konnten sich die Jungs erneut nicht für ein gute Leistung belohnen. Dennoch können wir mit einem positiven Gefühl aus dem Spiel gehen, da wir selbst immer gefährlich waren und entschlossen nach vorne gespielt haben“, resümierte Co-Trainer Dombel Joao.

Auch für die U9 zog gegen den FC-Nachwuchs den Kürzeren. Die Mannschaft von Trainer Oliver Schoepp verlor in der Domstadt mit 3:10. Zwar gingen die Jungfohlen zunächst in Führung, doch begünstigt durch einigeindividuelle Fehler wurden die Kölner immer wieder offensiv gefährlich und münzten einige ihrer zahlreichen Chancen in Treffer um. „Das war sehr deutlich und die Niederlage geht absolut in Ordnung. Das war mit Abstand unser schwächstes Spiel, bei dem die Jungs alles haben vermissen lassen, was sie die Monate zuvor ausgezeichnet hat. Wir schütteln uns jetzt, versuchen das hinter uns zu lassen und in der nächsten Woche eine Reaktion zu zeigen“, sagte Schoepp.

Die U10 musste im Reviersport-Cup indes bei Rot-Weiss Essen ran und gewann dort deutlich mit 9:1. Bereits zur Pause führte die Mannschaft von Trainer Lester Cleven mit 3:1. Nach dem Seitenwechsel schaltete der VfL-Nachwuchs dann sogar noch einen Gang höher und legte weitere sechs Treffer nach.

Weitere News

„Nicht mehr weit entfernt von den Spitzenklubs“

„Nicht mehr weit entfernt von den Spitzenklubs“ 21.06.2016

Borussias Nachwuchsdirektor Roland Virkus spricht im Interview über die personellen und strukturellen Veränderungen, die es zur neuen Saison im Nachwuchsbereich gibt.

U19 landet Sieg, Titelgewinne für U13 und U9

U19 landet Sieg, Titelgewinne für U13 und U9 20.06.2016

Während die U19 am Wochenende einen 6:0-Erfolg im Testspiel gegen den FC Kray feierte, landete sowohl die U13 als auch die U9 bei Turnieren auf dem ersten Platz.

U16: Eine Saison mit vielen Höhepunkten

U16: Eine Saison mit vielen Höhepunkten 18.06.2016

Junioren-Rückblick, Teil 3: Borussias U16 hat die Saison 2015/16 mit der Meisterschaft in der U17-Niederrheinliga abgeschlossen. Zu den weiteren Höhepunkten des Jahres zählten die Reisen in die USA und nach Madrid.

Familienfreundlich

Jetzt anmelden

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger