Suchen

Borussia News

NEWS: 21.03.2016

Stranzl und Jantschke zurück im Teamtraining

Stranzl und Jantschke zurück im Teamtraining
Tony Jantschke (Mitte) und Martin Stranzl (Hintergrund) sind zurück im Mannschaftstraining.

In Abwesenheit der Nationalspieler stiegen die Borussen am heutigen Nachmittag in die neue Trainingswoche ein. Tony Jantschke und Martin Stranzl trainierten dabei wieder gemeinsam mit ihren Kollegen.

Gleich elf Nationalspieler hatten sich am Wochenende zu ihren Nationalmannschaften verabschiedet, für alle daheim gebliebenen Profis ging es am Nachmittag wieder auf den Trainingsplatz. Die positive Nachricht: Martin Stranzl stieg nach überstandenem Muskelfaserriss in der rechten Wade ebenso wieder ins Mannschafstraining ein wie Tony Jantschke nach seinem vor rund drei Monaten erlittenen Kreuzbandteilriss. „Das Wichtigste ist, sich wieder an die Fußballschuhe zu gewöhnen, die ich ja für längere Zeit nicht anhatte, und wieder ein Gefühl für den Rasen zu bekommen“, so Jantschke.

Korb und Raffael fehlen

Auch Oscar Wendt ist auf dem Weg der Besserung. Der Schwede, der sich Anfang März beim 4:0-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen hatte, absolvierte gemeinsam mit Rehatrainer Andreas Bluhm individuelle Übungen. Heute nicht trainieren konnten neben den Langzeitverletzten Alvaro Dominguez und Nico Schulz auch Julian Korb, den ausgerechnet an seinem 24. Geburtstag eine schwere Erkältung außer Gefecht setzte, und Raffael, der sich am vergangenen Freitag bei der 1:2-Niederlage auf Schalke einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen hatte.

Testspiel gegen Bielefeld

Am Dienstag und Mittwoch bittet Trainer André Schubert seine Schützlinge jeweils einmal ab 10 Uhr auf den Platz. Gründonnerstag steht ab 15.30 Uhr auf dem Fohlenplatz das Testspiel gegen Zweitligist Arminia Bielefeld auf dem Plan. Für Karfreitag ist eine Einheit um 10 Uhr angesetzt, das Osterwochenende haben die VfL-Profis frei.

Mitglied werden

Stadionführung

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger