Suchen

Borussia News

NEWS: 30.12.2015

Borussia verpflichtet Jonas Hofmann

Borussia verpflichtet Jonas Hofmann
Jonas Hofmann (23) trägt künftig Borussias Trikot.

Borussia hat Jonas Hofmann von Borussia Dortmund verpflichtet. Der 23 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler unterschrieb am heutigen Dienstag im BORUSSIA-PARK einen bis Juni 2020 datierten Vertrag.

„Jonas Hofmann wird uns helfen, in der Rückrunde die verletzungsbedingten Ausfälle auf den offensiven Außenbahnen zu kompensieren, wir sehen seine Verpflichtung aber vor allem als langfristige Verbesserung unseres Kaders. Jonas hat in Mainz und Dortmund schon gezeigt, dass er ein überdurchschnittlich talentierter Bundesligaspieler ist“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl. Jonas Hofmann bestritt bisher 48 Bundesligaspiele (6 Tore) und zehn U21-Länderspiele (5 Tore).

Der gebürtige Heidelberger wechselte als Zwölfjähriger von seinem Heimatverein FC Rot zu 1899 Hoffenheim. Bei den Kraichgauern durchlief er mehrere Junioren-Teams und absolvierte fünf Regionalligaspiele in der U23, ehe er 2011 zu Borussia Dortmund wechselte. In seiner ersten Saison bei den Schwarz-Gelben kam er ausschließlich in der U23 zum Einsatz. In 35 Regionalligaspielen verbuchte er zehn Tore und elf Vorlagen und hatte so maßgeblichen Anteil am damaligen Aufstieg seiner Mannschaft in die Dritte Liga.

In der Saison 12/13 war er weiterhin einer der Leistungsträger der U23 und steuerte in 35 Drittligapartien fünf Tore und fünf Vorlagen bei. Zudem gab er am 16. Dezember 2012 beim 1:3 in Hoffenheim sein Bundesligadebüt, in der Rückrunde folgten noch zwei weitere Einsätze im Oberhaus. In der darauf folgenden Spielzeit gehörte Hofmann endgültig dem Profikader des BVB an und kam auf 39 Pflichtspieleinsätze (26 in der Bundesliga, 8 in der UEFA Champions League, 5 im DFB-Pokal). Obwohl er dabei fast ausschließlich von der Bank kam, kam Hofmann immerhin auf drei Treffer und zehn Vorlagen.

Nach zwei weiteren Bundesliga-Einsätzen für Dortmund wurde Hofmann zu Beginn der vergangenen Saison an den FSV Mainz 05 ausgeliehen. Bei den Rheinhessen erkämpfte er sich sofort einen Stammplatz auf der offensiven Außenbahn und legte mit drei Toren in den ersten sechs Spielen einen furiosen Start hin. Dann aber erlitt der 23-Jährige einen Außenbandriss im rechten Knie zu und musste sich später auch einer Knie-OP unterziehen, weshalb er im weiteren Saisonverlauf nur noch auf vier weitere Einsätze kam. Im Sommer kehrte Hofmann zum BVB zurück, konnte sich jedoch gegen die starke Konkurrenz im Offensivbereich nicht durchsetzen, so dass ihm die Rolle des Einwechselspielers vorbehalten blieb. In seinen 17 Einsätzen in der Hinrunde (7 in der Bundesliga, 6 in der Europa League, 1 im DFB-Pokal) verbuchte er zwei Tore und vier Vorlagen.

Weitere News

Markus Müller verstärkt Trainerteam

Markus Müller verstärkt Trainerteam 29.06.2016

Neben Sportwissenschaftler Alexander Mouhcine kümmert sich ab sofort auch Athletiktrainer Markus Müller um die Fitness der Fohlenelf.

Familienfreundlich

Jetzt anmelden

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger