Suchen

Borussia News

NEWS: 19.02.2016

Fakten zum Spiel gegen Köln

Fakten zum Spiel gegen Köln

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den 1. FC Köln.

Zuschauer: Der BORUSSIA-PARK ist für das Spiel gegen den 1. FC Köln bis auf den Gästebereich ausverkauft. Von den rund 2.700 Karten, die dem 1. FC Köln zur Verfügung standen, wurden in Köln 1.100 verkauft. Borussia rechnet mit rund 52.500 Zuschauern.

Bilanz zwischen Borussia und Köln: Borussia hat gegen keinen anderen Bundesligisten so viele Siege gefeiert wie gegen den 1. FC Köln (45). Auch 167 Tore sind Spitzenwert für die Fohlenelf. Die Kölner verloren zugleich gegen kein anderes Bundesligateam so oft wie gegen den VfL. Nur eines der vergangenen 15 Pflichtspielderbys in Mönchengladbach haben die Domstädter gewonnen: 2:1 im Oktober 2008. Ansonsten gab es zuletzt drei Unentschieden und elf Niederlagen.

Statistik: Borussia hat zwar sechs der vergangenen acht Pflichtspiele verloren, aber sieben der vergangenen neun Bundesligaspiele im BORUSSIA-PARK gewonnen. 42 Tore nach 21 Bundesligapartien sind für die Fohlenelf die beste Ausbeute seit der Saison 1994/1995 (damals 46). Nur Dortmund und Bayern erzielten in dieser Spielzeit mehr Tore (je 53). Der 1. FC Köln spielt punktemäßig seine beste Bundesliga-Saison seit 2000/2001, hat seit Oktober 2014 allerdings keine zwei Bundesligaspiele mehr in Serie gewonnen. Nur Borussia (9) kassierte mehr Gegentore per Kopf als Köln (8). Der VfL erzielte in dieser Spielzeit von allen Bundesligisten bislang die meisten Tore von außerhalb des Strafraums (9), Köln hat als einziges Team neben Hoffenheim noch gar nicht aus der Distanz getroffen.

Schiedsrichter: Die Partie wird geleitet von Knut Kircher. Der 47-Jährige pfeift seit 2002 Spiele der Bundesliga. Die laufende Spielzeit ist altersbedingt seine letzte als Unparteiischer in der höchsten deutschen Spielklasse. Zehn Partien pfiff der Entwicklungsingenieur aus Rottenburg in dieser Saison bislang, darunter waren drei Spiele des 1. FC Köln (zwei Siege, ein Unentschieden), aber keines von Borussia. Insgesamt hat Kircher bislang 20 Bundesligaspiele der Fohlenelf geleitet. Die Bilanz aus Sicht des VfL: fünf Siege, sechs Remis und neun Niederlagen. Bereits zum dritten Mal kommt Kircher bei einem Derby im BORUSSIA-PARK zum Einsatz: Im Oktober 2009 gab es ein torloses Remis, im April 2012 ein 3:0 für den VfL. Kirchers Schiedsrichter-Assistenten sind am Samstag Robert Kempter und Markus Sinn. Vierter Offizieller ist Florian Meyer.

Anfahrt: Der NEW Stadionshuttle ist wie gewohnt drei Stunden vor Spielbeginn im Einsatz. Alle Infos dazu hier. Die Deutsche Bahn setzt vor und nach dem Spiel zusätzliche Züge aus beziehungsweise in Richtung Düsseldorf und Duisburg ein. Alle Infos dazu hier.

Fans: Die Stadtverwaltung Mönchengladbach hat in Absprache mit der Polizei für den Spieltag ein Glas-, Flaschen- und Getränkedosenverbot verhängt. Das Verbot ist räumlich und zeitlich befristet. Es gilt von 10 bis 18.30 Uhr im Umfeld des Stadions. Dort sind das Mitführen, die Abgabe und der Verkauf von Gläsern, Glasflaschen und Getränkedosen verboten. Davon ausgenommen sind Anlieger, die sich als solche ausweisen können und die sich auf dem Weg zu ihrer Wohnung oder ihrem Grundstück befinden.

Mehr Infos hier.

Wetter: Die Meteorologen erwarten am Samstagnachmittag leichten Regen bei Temperaturen von maximal neun Grad. Dazu kann es immer wieder Böen aus südwestlicher Richtung geben.

Übertragung: Der Bezahlsender Sky überträgt das Spiel auf Sky Bundesliga 2 & HD 2 live. Kommentatoren sind Tom Bayer (Einzelspiel) und Martin Groß (Konferenz). Beim Liveradio Sport1.fm wird die Partie von Ralf Bosse kommentiert. An seiner Seite wird Comedian und Borussia-Fan Serdar Somuncu seine Einschätzung zum Spiel abgeben. Das digitale Sportradio ist über www.sport1.fm oder über die Sport1.fm-App zu empfangen. Kurz nach dem Schlusspfiff kann die Partie im Re-Live auf Fohlen.TV verfolgt werden. Etwas später gibt es dort auch die Höhepunkte der Begegnung zu sehen.

Liveticker: Auf unserem Twitter-Kanal @borussiaLIVE könnt ihr auch unterwegs mitfiebern. Dort halten wir euch am Samstag mit allen Neuigkeiten rund um das Spiel auf dem Laufenden. Mit dem Hashtag #BMGKOE könnt ihr zudem live mitdiskutieren. Die Aktivitäten auf dem Kanal kann man auch ohne Twitter-Account auf unserer Homepage verfolgen. Auch über unsere Seiten auf Facebook und Google+ werdet ihr während des Spiels über die wichtigsten Ereignisse informiert.

Weitere News

Mit Leidenschaft die Null verteidigt

Mit Leidenschaft die Null verteidigt 22.02.2016

Zum ersten Mal seit dreieinhalb Monaten blieb die Fohlenelf beim gestrigen 1:0-Erfolg gegen den 1. FC Köln ohne Gegentreffer. Umso glücklicher waren alle Borussen über den Derby-Sieg.

Mitglied werden

Stadionführung

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger