Suchen

Borussia News

NEWS: 20.02.2016

Stimmen zum Spiel

Stimmen zum Spiel
Granit Xhaka

Wir waren nach dem 1:0-Derbysieg gegen den 1. FC Köln auf Stimmenfang.

Granit Xhaka: Es war ein sehr wichtiger und aus meiner Sicht auch hochverdienter Sieg. Wir wollten uns unbedingt für die bittere Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren, und das ist uns dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung auch gelungen. Wir haben das Spiel über weite Strecken dominiert, gekämpft und zeitweise auch tollen Fußball gespielt. Jeder ist für den anderen gelaufen, wir haben alles in die Waagschale geworfen und uns diese drei Punkte absolut verdient. Die bessere Mannschaft hat das Spiel gewonnen, damit können wir sehr zufrieden sein.

Havard Nordtveit: Ich bin sehr froh, dass wir unseren Fans den Derbysieg schenken konnten, denn wir wissen, wie wichtig dieses Spiel für sie und den ganzen Verein ist. Es war ein harter Kampf, aber genau das war nötig, um als Sieger vom Platz zu gehen. Deswegen bin ich mit unserer Leistung in diesem emotionalen Spiel auch sehr zufrieden. Ich denke, dies ist ein sehr schöner Tag für uns alle. Daran müssen wir in den nächsten Wochen anknüpfen.

Yann Sommer: Dieser Derbysieg tut uns sehr gut und freut uns alle sehr. Wir haben besonders in der ersten Halbzeit überzeugend gespielt, hatten viel Ballbesitz und haben viel Leidenschaft und Kampfgeist gezeigt. Nach der Pause waren wir teilweise etwas zu passiv, haben aber mit großem Willen verteidigt. Das war super. Insgesamt haben wir ein gutes Spiel gemacht und verdient gewonnen. Es freut mich zudem, dass wir endlich mal wieder zu Null gespielt haben. Es hat ja lange genug gedauert und dass es uns nun im Derby wieder gelungen ist, ist natürlich besonders schön.

Mahmoud Dahoud: Wir freuen uns riesig über die drei Punkte. Ein Derbysieg ist immer etwas Besonderes, und ich freue mich vor allen Dingen für unsere Fans, dass wir ihnen diesen Erfolg schenken konnten. Natürlich habe ich mich auch über mein Tor gefreut, aber der Sieg war ein Verdienst der gesamten Mannschaft. Bei meinem Tor war es ein Klasse-Zuspiel von Raffael, das diese Chance erst ermöglicht hat. Das unterstreicht, wie gut wir heute als Mannschaft zusammengespielt haben.

Trainer André Schubert: Es war insgesamt ein absolut verdienter Sieg. Man hat von Anfang an gesehen, was wir uns vorgenommen haben. Wir haben gut ins Spiel gefunden und dies auch konsequent durchgezogen. Wir haben uns zahlreiche gute Möglichkeiten in der Offensive erarbeitet, von denen wir leider viele ausgelassen und am Ende nur eine genutzt haben. Möglicherweise hätten wir das Spiel frühzeitig entscheiden können, aber es tut meiner Mannschaft sicherlich auch gut, dass wir zu Null gespielt und den knappen Vorsprung über die Zeit gebracht haben. Wir haben das Spiel über weite Strecken kontrolliert und leidenschaftlich verteidigt. Ich bin sehr glücklich, dass wir dieses rassige Duell für uns entscheiden konnten.

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln): Ich bin enttäuscht von dieser Niederlage. Vor allem in den ersten 45 Minuten haben wir einige Dinge nicht richtig umgesetzt, und sind deshalb in Rückstand geraten. Nach der Pause haben wir es besser gemacht. Die Ordnung hat besser gepasst, wir waren präsenter in den Zweikämpfen, aber wenn man eine komplette Halbzeit in einem Bundesligaspiel herschenkt, darf man sich nicht beschweren, wenn man als Verlierer vom Platz geht. Gratulation an Borussia.

Familienfreundlich

Jetzt anmelden

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger