Suchen

Borussia News

NEWS: 28.02.2016

Punkteteilung in Augsburg

Punkteteilung in Augsburg
Fabian Johnson traf zum 2:2-Ausgleich.

Die Fohlenelf hat sich am 23. Spieltag mit einem 2:2-Remis vom FC Augsburg getrennt. Raffael und Fabian Johnson trafen für den VfL.

Der FC Augsburg, der noch am vergangenen Donnerstag in der UEFA Europa League aktiv war, fand vor den 25.000 Zuschauern in der WWK-Arena deutlich besser in die Partie. Als erstes jubeln durfte aber die Fohlenelf, die nach etwas mehr als einer halben Stunde 1:0 durch Raffael in Führung ging. Anschließend steigerte sich Borussia allmählich, kurz nach dem Seitenwechsel drehte der FCA die Partie allerdings innerhalb kurzer Zeit zu seinen Gunsten. Erst traf Alfred Finnbogason per Kopf zum Ausgleich, dann markierte Caiuby die 2:1-Führung. Der VfL steckte nicht auf und antwortete ebenfalls prompt: Nach einer schönen Hereingabe von Nico Elvedi erzielte Fabian Johnson das 2:2. Bis zum Schluss gab es noch Chancen auf beiden Seiten, doch am Ende blieb es bei der gerechten Punkteteilung.

AUFSTELLUNG UND PERSONAL

Im Vergleich zum 1:0-Derbysieg gegen den 1. FC Köln musste Trainer André Schubert seine Mannschaft auf einer Position umstellen. So konnte Lars Stindl nach seiner fünften Gelben Karte nicht mitwirken, stattdessen rückte Ibrahima Traoré in die Startelf. Der Guineer bildete gemeinsam mit Fabian Johnson die Flügelzange, Thorgan Hazard rutschte dafür eine Position nach vorne und lief neben Raffael im Angriff auf. Ansonsten verzichtete Schubert auf Veränderungen: Vor Torwart Yann Sommer agierten erneut Nico Elvedi, Andreas Christensen, Havard Nordtveit und Oscar Wendt in der Viererkette, die Doppelsechs bildeten Granit Xhaka und Mahmoud Dahoud. Martin Stranzl (Muskelfaserriss in der Wade) konnte in Augsburg ebenso nicht dabei sein wie die Langzeitverletzten Alvaro Dominguez, Nico Schulz, Tony Jantschke und André Hahn (alle in der Reha).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

7.: Die erste Chance des Spiels gehört den Gastgebern. Nach einer Flanke von Philipp Max kommt Halil Altintop im Strafraum zum Kopfball, der Versuch des Türken geht aber gut einen Meter über das Tor.

14.: Nun taucht auch Borussia vor dem gegnerischen Tor auf – und wie! Nach einer flachen Hereingabe von Oscar Wendt kommt Thorgan Hazard sechs Meter vor dem Kasten an den Ball, kann FCA-Keeper Marvin Hitz aber nicht überwinden.

16.: Große Gelegenheit für die Augsburger: Havard Nordtveit verschätzt sich bei einem langen Ball und Alfred FInnbogason ist durch. Der Isländer legt die Kugel an Yann Sommer vorbei, doch Andreas Christensen hat aufgepasst und klärt.

21.: Raul Bobadilla versucht es aus der Distanz und ist damit beinahe erfolgreich. Der Schuss des Ex-Borussen klatscht gegen den Außenpfosten.

28.: Augsburg ist die etwas bessere Mannschaft und kommt durch Jan Moravek zum Abschluss. Der Schuss des Tschechen geht deutlich drüber.

32.: Beinahe eine dicke Gelegenheit für Borussia: Nach einem langen Ball legt Hazard für Fabian Johnson ab, doch der US-Amerikaner kriegt die Kugel nicht ganz unter Kontrolle und Augsburg kann zur Ecke klären. Diese bringt nichts ein.

33.: Tor für die Fohlenelf! Über Wendt und Traoré kommt der Ball in den Strafraum zu Raffael, der die Kugel mit Links in die Maschen haut.

35.: Fast die direkte Antwort der Augsburger. Dominik Kohr kommt relativ frei zum Abschluss, setzt den Ball aber neben das Tor.

39.: Klasse Tat von Sommer! Wieder kommt Bobadilla zum Abschluss, doch der Schweizer ist schnell unten und hat die Kugel.

42.: Gute Aktion von Hazard. Der Belgier setzt sich schön gegen zwei Gegenspieler durch, sein Schuss ist dann aber nicht genau genug und Hitz kann parieren.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

50.: Die Augsburger treffen zum Ausgleich. Paul Verhaeg flankt in die Mitte, wo Finnbogason hochsteigt und zum 1:1 einnickt.

53.: Das ist bitter. Caiuby trifft mit einem Schuss aus der Drehung zum 2:1 und dreht die Partie damit binnen drei Minuten.

55.: Jetzt geht es hier Schlag auf Schlag – die Fohlenelf darf wieder jubeln! Nach einer schönen Ablage von Nico Elvedi kommt Johnson an die Kugel und überwindet Hitz mit einem schönen Flachschuss – 2:2.

67.: Wieder kommt Finnbogason in der Mitte mit dem Kopf an den Ball, dieses Mal bekommt er aber nicht genug Druck hinter die Kugel.

68.: Was für eine Möglichkeit für Wendt! Der Schwede kommt aus 16 Metern relativ frei zum Schuss und setzt die Kugel rechts vorbei.

79.: Dieses Mal versuch es FInnbogason mit einem Distanzschuss, doch dieser stellt keine größeren Probleme für Sommer dar.

85.: Noch einmal eine gute Gelegenheit für die Fohlenelf. Granit Xhaka probiert es aus der Distanz, doch Hitz ist unten und kratzt den Ball aus dem Eck.

90.: Die letzte Chance des Spiels gehört Finnbogason, der den Pfosten trifft.

Mitglied werden

Jetzt anmelden

Böklunder