Suchen

Borussia News

NEWS: 22.01.2013

Ohne Stranzl in die neue Trainingswoche

Ohne Stranzl in die neue Trainingswoche
Mehr als 90 Minuten dauerte die heutige Vormittagseinheit.

Mit 21 Feldspielern und drei Torhütern hat die Fohlenelf am heutigen Dienstagvormittag die Vorbereitung auf das erste Heimspiel im neuen Jahr begonnen.

Alexander Ring, der in der Vorwoche wegen einer Kapseldehnung im Knie mit dem Training pausiert hatte, absolvierte eine individuelle Einheit mit Physiotherapeut Andreas Bluhm. Trainer Lucien Favre musste ansonsten lediglich auf den nach wie vor erkrankten Martin Stranzl verzichten, der bereits zum Rückrundenauftakt am vergangenen Wochenende in Hoffenheim fehlte. Das torlose Remis im Kraichgau haben die Borussen aufgearbeitet. „Wir haben uns einige Szenen aus dem Spiel noch einmal angeschaut“, berichtete Thorben Marx. Die Erkenntnis der Videoanalyse: „Wir haben defensiv gut gearbeitet, müssen aber noch zwingender nach vorne spielen.“

Mehr als 90 Minuten trainierten die Borussen bei nach wie vor eiskalten Temperaturen im BORUSSIA-PARK. Auf dem Trainingsplan standen verschiedene Spielformen, unter anderem ein Block mit Fünf gegen Fünf in zwei Gruppen. Auch wenn es in Hoffenheim nicht zu einem Sieg reichte, so haben die Borussen aus dem Spiel durchaus auch Selbstvertrauen gezogen. „Ein Zu-Null-Spiel tut immer gut“, so Marx. „Wir müssen versuchen, dass am Samstag wieder die Null steht und dann vorne mindestens ein Tor machen.“

An der Reihe

Dass die Fortuna aus Düsseldorf, die am Samstag um 15.30 Uhr im BORUSSIA-PARK gastiert, ihr erstes Rückrundenspiel zu Hause gegen Augsburg verloren haben, hat laut Marx für die kommende Partie wenig Bedeutung. „Die Niederlage war für Düsseldorf sicher bitter. Es wird für uns aber nicht leichter, weil sie verloren haben.“ Die Begegnung habe Derby-Charakter, auch wenn Spiele gegen den 1. FC Köln prestigeträchtiger seien. „Es wird ein interessantes Spiel, das wir unbedingt gewinnen wollen“, so Marx. „Wir haben in dieser Saison bereits zweimal gegen Düsseldorf gespielt und zweimal nicht gewonnen. Jetzt sind wir an der Reihe.“

Um perfekt vorbereitet in die Partie zu gehen, werden die Borussen am Nachmittag ein weiteres Mal trainieren. Am morgigen Mittwoch stehen ebenfalls zwei Einheiten an, am Donnerstag wird nur am Vormittag trainiert. Das Abschlusstraining am Freitagnachmittag ist wie immer nicht-öffentlich.

Weitere News

Foto zum Spiel: Mustergültig bedient

Foto zum Spiel: Mustergültig bedient 28.01.2013

In unserer Rubrik „Das Foto zum Spiel“ blicken wir auf das schönste, schrägste oder interessanteste Bild aus dem zurückliegenden Bundesligaspiel der Fohlenelf.

Ein ziemlich perfektes Wochenende

Ein ziemlich perfektes Wochenende 27.01.2013

Seit sieben Ligaspielen ungeschlagen, weiter in Schlagdistanz zu den Europapokalplätzen – die Stimmung nach dem 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf war bei den Borussen verständlicherweise gut.

Mitglied werden

Jetzt anmelden

Böklunder