Suchen

Borussia News

NEWS: 10.07.2013

"Freue mich auf die neue Saison"

"Freue mich auf die neue Saison"
Luuk de Jong ist zurück im Training.

Am Montag machte Luuk de Jong den Laktat-Test, gestern stieg er ins Mannschaftstraining ein. Am Donnerstag geht es für ihn und seine Teamkollegen ins Trainingslager. Über all das sprachen wir mit dem Angreifer.

Luuk, du bist seit gestern wieder im Training. Hast du das bittere Halbfinal-Aus bei der U21-EM verdaut und dich im Urlaub davon erholen können?

de Jong: Ja, ich war zehn Tage auf Ibiza und einige Tage in meiner Heimat in Holland und habe mich dort sehr gut erholt. Es war natürlich sehr schade, was bei der U21-EM passiert ist, aber jetzt gucke ich nur noch nach vorne und hoffe natürlich auf eine gute neue Saison.

Hast du in den vergangenen zwei Wochen ein wenig verfolgt, was deine Teamkollegen gemacht haben?

de Jong: Ich habe selber nicht so viel Fußball in der letzten Zeit geschaut. Aber natürlich habe ich mich im Internet auf dem Laufenden gehalten. Jetzt geht es auch für mich wieder los und ich freue mich schon darauf.

Für einige Nationalspieler geht es jetzt erst los mit dem Training. Siehst du das als Nachteil an?

de Jong: Ich glaube nicht das, dass ein großer Nachteil für uns ist, es waren ja nur zwei, drei Wochen Urlaub. Ich bin in der Zeit auch viel joggen gewesen und habe ich mich so fit gehalten. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich viel verloren habe, da ich ja auch lange bei der U21-EM dabei war.

Am Donnerstag geht es schon ins Trainingslager. Freust du dich oder ist das eher eine Sache, die man nicht so gern macht?

de Jong: Ich freu mich eher, denn ist ja auch eine gute Sache für die Mannschaft, um einen guten Teamgeist zu entwickeln, und besonders, um die neuen Spieler zu integrieren. Letzte Saison war ich an derselben Stelle, von daher erfüllt das Trainingslager mehrere positive Zwecke.

Was hast du dir für die neue Saison vorgenommen?

de Jong: Ich wünsche mir eine sehr gute Saison mit der Mannschaft. Ich bin noch jung und versuche mich in der nächsten Zeit weiterhin gut zu entwickeln. Man weiß zwar nie, was passiert, aber ich hoffe ich bleibe gesund. Ich möchte wertvoll für die Mannschaft sein.

Was glaubst du ist insgesamt für die nächste Saison drin für euch?

de Jong: In der Bundesliga ist alles möglich, aus dem Grund kann man das nicht genau sagen. Am Ende zählt die Stärke der Mannschaft und ich denke, dass wir die Saison gut meistern werden. Es haben uns nicht viele Spieler verlassen, das sehe ich als Vorteil an, da wir gut eingespielt sind. Und die drei Neuen erhöhen den Konkurrenzkampf, das ist auch sehr positiv.

Familienfreundlich

Jetzt anmelden

Böklunder

Borussia MitgliedschaftBitburger