NEWS: 28.10.2015

2:0 auf Schalke - Borussia eine Runde weiter

2:0 auf Schalke - Borussia eine Runde weiter
Thorgan Hazard verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:0.

Dank einer starken Leistung von Keeper Yann Sommer und den beiden Treffern von Lars Stindl und Thorgan Hazard setzte sich die Fohlenelf mit 2:0 (1:0) beim FC Schalke 04 durch und steht damit im Achtelfinale des DFB-Pokals.

Vor 60.000 Zuschauern in der Veltins-Arena waren die Königsblauen im ersten Durchgang klar tonangebend und hatten eine Vielzahl von Chancen, die Borussias Nummer eins Yann Sommer aber allesamt entschärfte. Kurz vor der Pause verwertete Lars Stindl die erste Gelegenheit des VfL eiskalt zur 1:0-Führung. Kurz nach dem Wechsel war erneut Stindl im Brennpunkt, als er im Strafraum von S04-Torwart Michael Gspurning von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Strafstoß nutzte Thorgan Hazard, um auf 2:0 zu erhöhen. Im weiteren Verlauf hatte Borussia das Spiel unter Kontrolle und verdiente sich so den Einzug ins Achtelfinale.

AUFSTELLUNG UND PERSONAL

Trainer André Schubert musste neben den vier Langzeitverletzten (Martin Stranzl, Patrick Herrmann, Nico Schulz und André Hahn) auch auf Roel Brouwers (Rückenbeschwerden) und Raffael (grippaler Infekt) verzichten. Im Vergleich zum Bundesligaspiel am Sonntag gegen Schalke (3:1) änderte Borussias Coach seine Startelf auf drei Positionen: Havard Nordtveit, Thorgan Hazard und Josip Drmic spielten anstelle von Mahmoud Dahoud, Fabian Johnson und Raffael. Unverändert blieb die Viererkette vor Keeper Yann Sommer: Julian Korb, Andreas Christensen, Tony Jantschke und Oscar Wendt. Granit Xhaka bildete gemeinsam mit Havard Nordtveit die Mittelfeldzentrale, über die Außen machten Ibrahima Traoré und Thorgan Hazard Druck. Im Angriff setzte Schubert auf Lars Stindl und Josip Drmic.

HÖHEPUNKTE, 1. HÄLFTE:

1.: Sommer lenkt einen Kopfball-Aufsetzer von Sead Kolasinac mit den Fingerspitzen über die Latte.

13.: Caicara kommt nach einer scharfen Hereingabe von Max Meyer am zweiten Pfosten zum Abschuss. Der Brasilianer trifft die Kugel nicht richtig, so dass Sommer parieren kann.

22.: Matip steigt nach einer Ecke am höchsten, sein Kopfball rauscht knapp über den Querbalken.

28.: Riesenchance für S04: Caicara steckt für Huntelaar durch. Der Holländer scheitert freistehend am gut reagierenden Sommer.

29.: Borussia im Glück, weil Huntelaar den Ball aus zehn Metern an den rechten Außenpfosten nickt. Wenige Sekunden später pflückt Sommer einen Kopfball von Meyer aus dem Eck.

34.: Die nächste gute Gelegenheit für Schalke: Franco di Santo läuft alleine auf Sommer zu, doch wieder ist Borussias Nummer eins zur Stelle.

42.: Matip rutscht 40 Metern vor dem eigenen Kasten aus. Stindl luchst ihm den Ball ab, läuft alleine auf Keeper Gspurning zu und schiebt die Kugel eiskalt ins linke Eck - 0:1.

HÖHEPUNKTE, 2. HÄLFTE:

53.: Traoré schickt Stindl auf der linken Seite des Strafraums steil. Der Angreifer wird von Gspurning gelegt. Hazard verwandelt den fälligen Strafstoß zum 0:2.

54.: Goretzka schickt Huntelaar, steil der mit seinem zu zentralen Schuss erneut an Sommer scheitert.

55.: Traoré sprintet über das halbe Spielfeld. Sein Abschluss aus rund 15 Metern saust nur Zentimeter links am Gehäuse vorbei.

62.: Nordtveit gibt die Kugel knallhart ins Zentrum. Hazard ist mit dem Absatz zur Stelle, doch der Ball geht links am Tor vorbei.

66.: Hazard versucht es aus der Distanz und bringt Gspurning damit in arge Nöte.

79.: Nordtveit jagt das Spielgerät aus fast 30 Metern ans Außennetz.

86: Die eingewechselte Mahmoud Dahoud legt für Nordtveit auf, der aus der Drehung das Außennetz trifft.

STATISTIK

FC Schalke 04: Gspurning – Riether (55. Sané), Höwedes, Matip, Kolasinac (77. Höjbjerg) – Goretzka, Aogo – Caicara (84. Choupo-Moting), Meyer – di Santo, Huntelaar

Borussia: Sommer – Korb (64. Dominguez), Christensen, Jantschke, Wendt – Xhaka, Nordtveit – Traoré, Hazard (76. Dahoud)– Stindl, Drmic (46. Johnson) Bank: Sippel, Elvedi, M. Schulz, Hrgota.

Tore: 0:1 Stindl (42.), 0:2 Hazard (53., Foulelfmeter)

Zuschauer: 60.655

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

Gelbe Karten: Caicara, HöjbjergWendt

Weitere News

FohlenKlassiker: Borussia feiert 3:0-Gala gegen Schalke

FohlenKlassiker: Borussia feiert 3:0-Gala gegen Schalke 19.04.2020

Unter dem Hashtag #FohlenKlassiker hat Borussia die 3:0-Gala gegen den FC Schalke 04 vom 11. Februar 2012 in den sozialen Medien noch einmal stattfinden lassen. Hier ist der Spielbericht zu dieser Partie.

FohlenKlassiker:

FohlenKlassiker: "Borussia Barcelona" gegen Schalke 17.04.2020

Die Bundesliga ist weiter ausgesetzt, dennoch müssen die Fohlen-Fans nicht ganz ohne Fußball auskommen, denn am Sonntag (18:30 Uhr) wird Borussia erneut einen FohlenKlassiker stattfinden lassen. Diesmal wird die 3:0-Gala gegen den FC Schalke 04 vom 11. Februar 2012 in den sozialen Medien wiederbelebt.

„FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach Schalke

„FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach Schalke 20.01.2020

Die 82. Ausgabe des Podcast-Formats „Die Nachspielzeit“ ist ab sofort online. „Knippi“ und „Strassi“ blicken darin auf die Rückrunden-Auftaktniederlage beim FC Schalke 04 zurück.