Suchen

Borussia News

NEWS: 25.01.2016

U15-Mädchen starten erfolgreich

U15-Mädchen starten erfolgreich
Die U15-Mädchen um Kathleen Krings starteten erfolgreich.

Die U15-Mädchen haben im Nachwuchscup drei Punkte geholt. Auch die U16- und U13-Mädchen zeigten gute Leistungen am Wochenende.

Die U15-Mädchen haben am Wochenende gleich zwei Siege gefeiert. Im Nachwuchscup startete die junge Fohlenelf mit einem klaren 6:0-Sieg gegen den Herforder SV ins neue Jahr. Borussia war von Beginn an tonangebend, musste sich aber zur Pause mit einem torlosen Remis begnügen, weil sie mit ihren Chancen fahrlässig umging. Nach der Pause agierten die Jungfohlen zielstrebiger und stellten die Weichen klar auf Sieg: Während Imke Verbrügge die ersten beiden Treffer - ein Eigentor in der 36. Minute und das 2:0 von Kathleen Krings (38.) - mustergültig vorbereitet hatte, erzielte sie den dritten Treffer per sattem Freistoß aus 18 Metern selbst (43.). In der Folge bereitete auch Lotte Vane über Außen zwei Tore vor: Meike Plate traf in der 46. Minute zum 4:0, Krings erhöhte wenig später (57.) auf 5:0. Den Schlusspunkt unter den auch in dieser Höhe verdienten Sieg setzte erneut Plate mit ihrem Tor zum 6:0. „Die Mädels haben ein super Spiel abgeliefert und den Ball sehr gut laufen lassen“, war Trainer Stephan Schulz zufrieden.

Am Sonntag durfte seine Mannschaft erneut jubeln, da sie das Freundschaftsspiel gegen die DJK Neuss-Gnadental mit 6:2 gewann. Katharina Oelschläger durfte sich gleich vier Mal in die Torschützenliste eintragen (2., 26., 40. und 43.), Lea Schulze traf doppelt (15. und 55.). „Wir haben das Spiel ordentlich gestaltet und uns insgesamt gut verkauft“, so Trainer Schulz. „In der ein- oder anderen Situation sind wir nicht zielstrebig genug gewesen, aber insgesamt war das eine gute Leistung der Mannschaft.“

Auch die U16-Mädchen waren am Wochenende erfolgreich und besiegten den SV Bergfried Leverkusen mühelos mit 14:1. Die Tore verteilten sich wie folgt: Katharina Dahmen (6), Lea Schulze (3), Jil Flanhardt (3) und Dilara Lüpges, sowie Fabienne Heinrichs (je 1). „Der Gegner hatte uns nicht allzu viel entgegenzusetzen, so dass wir viele Tore erzielen konnten“, ordnete Trainer Schulz ein.“

Die U13-Mädchen haben bei der Vorrunde des Jungen-Hallenkreispokals gute Auftritte hingelegt, den Einzug in die Endrunde jedoch knapp verpasst. Zum Start setzte es trotz einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung eine Niederlage gegen den TuS Wickrath, anschließend blieb das Team von Trainer Rene Krienen dreimal in Folge ohne Gegentor und holte neun Punkte: 6:0 gegen Grün-Weiß Holt, 4:0 gegen den ASV Süchteln, 2:0 gegen Viktoria Rheydt. Im abschließenden Spiel gegen den SC Broich-Peel hätte damit ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht, doch leider zogen die VfL-Mädchen in einer hektischen Partie knapp mit 1:2 den Kürzeren. Trainer Krienen zeigte sich dennoch zufrieden: „Wir haben kämpferisch in jedem Spiel alles in die Waagschale geworfen, und haben zum Teil auch sehr schön kombiniert“, so der Coach. „Leider hatten wir am Ende nicht mehr die Ruhe und die Konzentration, um das letzte Spiel für uns zu entscheiden.“

Weitere News

Weiteres Turnier für die U17-Mädchen

Weiteres Turnier für die U17-Mädchen 29.06.2017

Borussias U17-Juniorinnen nehmen am kommenden Samstag am hochkarätig besetzten STEKA-CUP teil. Der VfL-Nachwuchs geht als Titelverteidiger an den Start.

U13-Mädchen: Ein schöner Saisonausklang

U13-Mädchen: Ein schöner Saisonausklang 25.06.2017

Als letzte Mädchenmannschaft hat sich nun auch die U13 in die Sommerpause verabschiedet. Bei einem Turnier in Hattingen sicherte sich der VfL zum Abschluss den dritten Rang.

Mädchen: Nur die U13 ist gefordert

Mädchen: Nur die U13 ist gefordert 22.06.2017

Während alle anderen Mädchenmannschaften bereits die Sommerpause genießen, absolvieren die U13-Mädchen am kommenden Samstag ein letztes Turnier in Hattingen. Danach feiert das Team des Trainerduos René Krienen und Laura Wählen seinen Saisonabschluss.

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder