Suchen

Borussia News

NEWS: 01.02.2016

Frauen: Die Tendenz stimmt

Frauen: Die Tendenz stimmt
Valentina Oppedisano traf gegen Gütersloh zum entscheidenden 1:0.

Borussias 1. Frauenmannschaft hat am vergangenen Wochenende zwei Testspielsiege eingefahren und damit den guten Eindruck aus den bisherigen Trainingseinheiten bestätigt. Trainer Mike Schmalenberg sieht sein Team auf einem guten Weg.

3:0 gegen den RSC Anderlecht, 1:0 beim FSV Gütersloh: Borussias 1. Frauenmannschaft hat ihre beiden Testspiele am vergangenen Wochenende gewonnen und damit ihre gute Form bestätigt. In beiden Begegnungen zeigte die Fohlenelf überzeugende Leistungen, sodass am Ende verdiente Siege für sie heraussprangen. „Beide Testspiele waren auf sehr hohem Niveau. Und dabei haben sich die Mädels wirklich gut verkauft“, urteilte Trainer Mike Schmalenberg. „Man hat gesehen, dass die Tendenz in der Mannschaft stimmt und die Basis für eine erfolgreiche Rückrunde gelegt ist. Nun haben wir in den nächsten zwei Wochen noch Zeit, um uns den Feinschliff abzuholen.“

Beim 3:0-Sieg gegen den RSC Anderlecht, Tabellenführer der ersten belgischen Liga, zeigte sich der VfL besonders in der Anfangsphase von einer starken Seite. Keine vier Minuten waren gespielt, als Borussia schon zwei Mal die Führung auf dem Fuß hatte. Nach acht Minuten war es dann Nadja Pfeiffer, die einen Freistoß von Kelly Simons zum frühen 1:0 im Tor unterbrachte. Vier Minuten vor dem Halbzeitpfiff brachte Simons erneut einen Freistoß gefährlich in den Strafraum, dieses Mal war Anne Catherine Kufner der Nutznießer und erhöhte auf 2:0. Für die Entscheidung sorgte in der 80. Minute Gurbet Kalkan.

Deutlich knapper verlief die Begegnung zwischen Borussia und dem FSV Gütersloh am gestrigen Sonntag. Dabei lieferten sich die beiden Zweitligisten ein extrem intensives Duell, das von hohem Tempo geprägt war. Die Fohlenelf war allerdings jene Mannschaft, die letztlich etwas zielstrebiger in die Spitze spielte, weshalb auch der Treffer von Valentina Oppedisano (61.) in der zweiten Hälfte nicht unverdient zum Sieg führte.

Das nächste Testspiel von Borussias 1. Frauenmannschaft findet bereits am kommenden Mittwoch statt. Um 19.30 Uhr trifft die Fohlenelf Am Haus Lütz auf Bundesligist Bayer 04 Leverkusen.

2. Frauen: Neun Tore im Test

Enorm torreich ging es derweil beim Testspiel der 2. Frauen gegen den Regionalligisten SC Bad Neuenahr zu. Nach packenden 90 Minuten hieß es am Ende 4:5 aus Sicht des VfL. Jessica Hackenberger (34.) hatte Borussia zunächst in Front gebracht, binnen kürzester Zeit (36./49./50.) drehten die Gäste aber das Spiel. Doch auch die Jungfohlen steckten nicht auf und reagierten prompt: Zunächst verkürzte Eva Opdenbusch (53.), dann traf Yoshina Taniguchi (63.) zum Ausgleich. Anschließend war aber Bad Neuenahr wieder mit einem Doppelschlag (68./72.) an der Reihe, wovon sich der VfL nicht mehr erholte. Daran änderte auch der erneute Anschlusstreffer von Hackenberger (75.) nichts.

Weitere News

DFB-Pokal: Frauen wollen in Freiburg überraschen

DFB-Pokal: Frauen wollen in Freiburg überraschen 02.12.2016

Der Liga-Alltag ruht an diesem Wochenende für Borussias Frauenmannschaft. Für das Team von Trainerduo René Krienen und Mike Schmalenberg geht es aber im DFB-Pokal weiter: Im Achtelfinale gastiert der VfL am Sonntag (11 Uhr) beim SC Freiburg.

2. Frauen starten gegen Köln in die Rückrunde

2. Frauen starten gegen Köln in die Rückrunde 02.12.2016

Borussias 2. Frauenmannschaft swie die Mädchen haben große Herausforderungen vor der Brust: Für die Zweitvertretung geht es zum Derby nach Köln, die U15 spielt wieder in der NL-Runde und die U13-Mädchen sind gleich doppelt gefragt.

Frauen und Mädchen feiern Kantersiege

Frauen und Mädchen feiern Kantersiege 27.11.2016

Hinter Borussias 2. Frauenmannschaft sowie den Mädchenmannschaften liegt ein erfolgreiches Wochenende: Sowohl die 2. Frauen, als auch die U17-, U16- und U13-Juniorinnen errangen Kantersieg.

Mitglied werden

Stadionführung

Böklunder