Suchen

Borussia News

NEWS: 20.03.2016

U23 bleibt auf Kurs: 2:0 gegen Dortmund

U23 bleibt auf Kurs: 2:0 gegen Dortmund
Marlon Ritter erzielte gegen Dortmund das 1:0.

Borussias U23 hat ihr Heimspiel gegen die U23 von Borussia Dortmund in der Regionalliga West 2:0 gewonnen und ist nun seit 13 Spielen ungeschlagen. Ritter und Sow trafen.

Borussias U23 bleibt auch nach dem 29. Spieltag Tabellenführer der Regionalliga West. Das Team von Trainer Arie van Lent gewann sein Heimspiel im Rheydter Grenzlandstadion am Sonntag gegen die U23 von Borussia Dortmund 2:0. Borussia, die auf den gelbgesperrten Routinier Thomas Kraus und den erkrankten Nils Rütten verzichten musste, hatte die Partie nach den ersten etwas zerfahrenen Minuten im Griff und setzte auch die ersten Offensiv-Akzente. "Wir waren von Anfang an gut im Spiel, und es hat heute alles für uns gesprochen. Wir hätten vielleicht schneller noch höher führen können, aber wir haben hinten auch kaum etwas zugelassen", sagte van Lent und attestierte seinem Team eine reife Leistung.

Nach sechs Minuten verpasste Oliver Stang nach einer Hereingabe von Djibril Sow das Dortmunder Gehäuse nur knapp. Nach einer Viertelstunde hatte Giuseppe Pisano Dortmunds Torhüter Hendrik Bonmann nach einem schönen Steilpass von Marlon Ritter schon überlupft, doch BVB-Verteidiger Patrick Mainka rettete in letzter Sekunde per Kopf. Nur drei Minuten später spielte Ritter den nächsten schönen Pass in die Schnittstelle der Dortmunder Abwehr, aber wieder blieb Bonmann, diesmal gegen Sow, Sieger. Ebenso war es 60 Sekunden später, als der BVB-Schlussmann eine Doppelchance von Mario Rodriguez und Pisano vereitelte. In der 26. Minute gelang es der jungen Fohlenelf dann, ihre drückende Überlegenheit in Tore umzumünzen. Rodriguez ließ eine flache Hereingabe von der rechten Seite geschickt durch, und Ritter vollstreckte überlegt zum 1:0. Die Dortmunder versuchten, schnell zu reagieren, wurden jetzt forscher, aber bis auf einen Schuss von Marvin Duksch, den Martin Kompalla entschärfen konnte, wurde es nicht gefährlich. Das 2:0 resultierte aus einem Ballverlust in der Dortmunder Hintermannschaft, nachdem Pisano frei auf das Tor der Gäste zustürmte. Er behielt die Übersicht und legte für den mitgelaufenen Sow ab, der nur noch einzuschieben brauchte. Danach gab es eine kurze Schrecksekunde für die Borussen, denn noch vor der Pause musste Steffen Nkansah den verletzten Bilal Sezer ersetzen. Die letzte Aktion des ersten Durchgangs gehörte wieder dem starken Ritter: Er zirkelte einen Freistoß aus 20 Metern an den Pfosten. So blieb es beim 2:0 zur Pause.

Nach dem Wechsel Ergebnis verwaltet

Die zweite Hälfte begann relativ ereignisarm, was daran lag, dass Borussias U23 nicht mehr machte, als sie musste und daran, dass den Dortmundern selbst in der Offensive kaum etwas gelang. Lediglich zwei Schussversuche von Sow (49.), Pisano (53.) und Ritter (78.) sorgten für Raunen unter den 462 Zuschauern. Christopher Lenz prüfte Bonmann noch einmal mit einem 30 Meter-Knaller (79.), der ließ prallen, doch Nkansah stand beim Nachschuss im Abseits. Der VfL verwaltete nun das Ergebnis und brachte den Sieg sicher über die Zeit. "Wir haben sehr gut gestanden und alles kontrolliert, deswegen habe ich heute nichts zu meckern", lobte Trainer Van Lent. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Gianluca Rizzo, dessen Schuss aber zu unplatziert war (90.).

Borussias U23 hat damit weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf Verfolger Sportfreunde Lotte, der allerdings drei Spiele weniger bestritten hat. Das nächste Spiel bestreitet der Regionalliga-Spitzenreiter am Ostermontag (14 Uhr) auf dem Fohlenplatz im BORUSSIA-PARK gegen den SC Wiedenbrück.

Borussia: Kompalla – Egbo, Stang, Knipping, Lenz – Schulz, Sezer (39. Nkansah) – Sow (83. Rizzo), Ritter – Pisano, Rodriguez (71. Mohr)

Tor: 1:0 Ritter (26.), 2:0 Sow (38.)

Zuschauer: 462

Weitere News

U23: Torgaranten messen sich im Gipfeltreffen

U23: Torgaranten messen sich im Gipfeltreffen 01.12.2016

In der Regionalliga West steht das Spitzenspiel an: Borussias U23 empfängt hierzu am Samstag (14 Uhr) Tabellenführer Viktoria Köln im Rheydter Grenzlandstadion. Trainer Arie van Lent rechnet seiner Mannschaft dabei gute Chancen aus.

U23 feiert klaren Auswärtserfolg

U23 feiert klaren Auswärtserfolg 26.11.2016

Am 18. Spieltag der Regionalliga West hat Borussias U23 einen ungefährdeten 3:0-Sieg bei der U23 des FC Schalke 04 eingefahren.

U23 startet auf Schalke in die Rückrunde

U23 startet auf Schalke in die Rückrunde 24.11.2016

Am Samstag (14 Uhr) beginnt für Borussias U23 bereits die Rückrunde der Saison 2016/17 in der Regionalliga West: Hierzu gastiert die Mannschaft von Trainer Arie van Lent beim FC Schalke 04 – und will dort den derzeitigen Trend stoppen.

Mitglied werden

Stadionführung

Böklunder