NEWS: 08.06.2016

Kramer kehrt zu Borussia zurück

Kramer kehrt zu Borussia zurück
Christoph Kramer unterschrieb heute einen Fünfjahresvertrag.

Borussia hat Christoph Kramer von Bayer 04 Leverkusen verpflichtet. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler absolvierte heute in Mönchengladbach die sportmedizinischen Untersuchungen und unterschrieb anschließend einen Fünfjahresvertrag (bis Juni 2021) beim VfL.

„Kramer-Rückkehr perfekt“ titelte die BILD, „Weltmeister vor Rückkehr nach Mönchengladbach“ der Kicker, „Kramer kehrt zu Borussia zurück“ die Rheinische Post und „Kramer vor der Rückkehr nach Gladbach“ der Express – was die Medien gestern übereinstimmend berichteten, ist seit heute perfekt: Christoph Kramer wechselt von Bayer Leverkusen zu Borussia. Der Mittelfeldspieler unterschrieb am heutigen Mittwoch einen Fünf-Jahres-Vertrag. "Wir haben Christoph vor einem Jahr nur ungern nach Leverkusen zurückgegeben und freuen uns jetzt umso mehr, dass wir ihn zurück zu Borussia holen konnten“, so Sportdirektor Max Eberl. „Er kennt unsere Mannschaft, er kennt den Verein und er wird mit seiner Erfahrung und seiner Persönlichkeit eine wichtige Rolle in unserem jungen Team übernehmen.“

Weltmeister in Brasilien

Kramer, der künftig die Rückennummer 6 tragen wird, spielte bereits zwei Jahre auf Leihbasis für Borussia und bestritt in dieser Zeit 73 Pflichtspiele für die Fohlenelf (fünf Tore), wo er nach seinem Wechsel auf Leihbasis im Sommer 2013 auf Anhieb den Sprung in die Stammformation schaffte. In seiner Debütsaison absolvierte er 33 Bundesligaspiele, erzielte drei Tore und schaffte aufgrund seiner starken Leistungen den Sprung in den WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft, mit der er in Brasilien den Weltmeistertitel holte. Auch in zweiten Saison bei Borussia war der laufstarke Blondschopf in der Mittelfeldzentrale gesetzt und kam auf 39 Pflichtspieleinsätze (2 Tore), davon 30 in der Bundesliga, sechs in der Europa League und drei im DFB-Pokal.

Zwölf Länderspiele

Der Mittelfeldspieler begann seine Laufbahn beim BV Gräfrath und wechselte mit acht Jahren in die Jugendabteilung von Bayer Leverkusen. Nach einer zweijährigen Zwischenstation in der Jugend von Fortuna Düsseldorf kehrte Kramer 2008 zum Werksklub zurück. Bei Bayer eroberte sich der Mittelfeldspieler einen Stammplatz in der U23 und absolvierte in der Saison 2010/2011 26 Regionalligaspiele. Zur darauf folgenden Spielzeit wechselte Kramer auf Leihbasis zum VfL Bochum, für den er in zwei Jahren 61 Zweitligaspiele (4 Tore) bestritt. Nach den beiden Jahren in Mönchengladbach kehrte Kramer nach Leverkusen zurück. Für die Werkself lief er in der vergangenen Saison in 44 Pflichtspielen (28 in der Bundesliga, 12 im Europapokal, 4 im DFB-Pokal). Für die deutsche A-Nationalmannschaft bestritt der Mittelfeldspieler bisher zwölf Länderspiele, zuvor kam er für die U20 und U19-Auswahl neunmal zum Einsatz

Weitere News

Kramer:

Kramer: "Mutig spielen und Ballbesitz erlangen" 03.10.2018

Vor dem Auswärtsspiel am Samstag (18.30 Uhr) beim FC Bayern Münchnern spricht Christoph Kramer über den gelungenen Saisonstart der Fohlen, seine Rolle im neuen Spielsystem und die bevorstehende Aufgabe beim Rekordmeister.