NEWS: 20.07.2016

Souveräner Testspiel-Sieg gegen "Löwen"

Souveräner Testspiel-Sieg gegen "Löwen"
Raffael brachte sein Team per Foulelfmeter in Führung.

Im einzigen Testspiel im Rahmen des Trainingslagers kam Borussia zu einem 3:1 (1:0)-Sieg gegen Zweitligist 1860 München.

Vor knapp 3.500 Zuschauern im Birkenmoosstadion trat die Fohlenelf im ersten Durchgang sehr engagiert auf und diktierte über weite Strecken die Partie. Raffael (25.) brachte seine Mannschaft mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung. Im Anschluss verpasste es der VfL, der sich immer wieder schnell nach vorne kombinierte, seine Führung trotz mehrerer guter Chancen auszubauen. Unter anderem trafen Jannik Vestergaard und Lars Stindl den Pfosten. Ein verwandelter Handelfmeter von André Hahn (62.) brachte dann die längst fällige 2:0-Führung. Fünf Minuten später erhöhte Lars Stindl auf 3:0, ehe der Zweitligist kurz vor dem Ende durch Stefan Mugosa (86.) zum Anschlusstreffer kam.

AUFSTELLUNG

Trainer André Schubert bot im Kasten Tobias Sippel auf. Die Dreierkette vor ihm bildeten Julian Korb, Tony Jantschke und Jannik Vestergaard. Die Außenbahnen bekleideten Ibrahima Traoré und Oscar Wendt, in der Mittelfeldzentrale kamen Christoph Kramer, Mahmoud Dahoud und Jonas Hofmann zum Einsatz, das Sturmduo bildeten Thorgan Hazard und Raffael. Zur Pause kamen Christofer Heimeroth, Tobias Strobl, Nico Schulz, André Hahn und Lars Stindl neu in die Partie. Nach einer Stunde durften auch noch Djibril Sow und Tsiy William Ndenge, und später auch noch die nachgereisten Gino van den Berg und Bilal Sezer sowie Ba-Muaka Simakala ran.

PERSONAL

Verletzungsbedingt verzichten musste Trainer Schubert auf sechs Spieler: Patrick Herrmann (Knochenhautreizung am Schambein), Mamadou Doucouré (Aufbautraining nach Muskelbündelriss), László Bénes (Faserriss im Hüftbeuger), Marvin Schulz (Leistenzerrung), Andreas Christensen und Nico Elvedi (beide muskuläre Probleme). Zudem kam die Partie für die erst am Montag aus dem Urlaub zurückgekehrten Yann Sommer und Fabian Johnson zu früh.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

11.: Dahoud fasst sich aus rund 20 Metern ein Herz und jagt die Kugel nur hauchdünn über die Latte.

14.: Bei einem Gewühl im Strafraum kommt Rodnei zum Abschluss. Sippel taucht blitzschnell ab und wehrt den Ball ab.

25.: Nach einer schönen Kombination wird der einschussbereite Wendt von Jan Mauersberger gelegt. Den fälligen Strafstoß verwandelt Raffael sicher – 1:0.

26.: Fast im direkten Gegenzug der Ausgleich, doch Michael Liendl schiebt die Kugel in aussichtsreicher Position knapp links am Gehäuse vorbei.

34.: Riesenchance für Wendt. Nach feinem Steilpass von Dahoud taucht der Schwede völlig frei vor Münchens Keeper Stefan Ortega auf, schlenzt den Ball aber deutlich rechts vorbei.

38.: Jantschke kommt nach einer Freistoßflanke vom Raffael frei zum Kopfstoß, der Ball rauscht aber einen halben Meter über den Querbalken.

41.: Die nächste Riesengelegenheit für Borussia: Raffael schickt Wendt auf die Reise, doch der haut den Ball links neben den Kasten.

45.: Eine Direktabnahme von Liendl fliegt rechts am Tor vorbei.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

48.: Nach einer Ecke brennt es gleich mehrfach im Strafraum der „Löwen“, doch letztlich können sie den Ball aus der Gefahrzone bringen.

55.: Vestergaard verpasst das 2:0 nur ganz knapp. Nach tollem Zuspiel von Kramer klatscht sein Schuss aus kurzer Distanz an den linken Pfosten.

58.: Einen feinen Konter schließt Hahn mit einem Heber ab, der knapp am langen Eck vorbeifliegt.

63.: Erst trifft Stindl mit einem Distanzversuch den Pfosten, den Nachschuss von Hahn wehrt ein „Löwe“ mit der Hand ab. Hahn tritt ab und erhöht per Handelfmeter auf 2:0.

67.: Traoré dribbelt sich auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und legt quer auf Stindl, der den Ball nur noch über die Linie drücken muss – 3:0.

86.: Mugosa läuft alleine auf Heimeroth zu und überlupft den Keeper - 3:1.

STATISTIK

Borussia: Sippel (46. Heimeroth) – Korb (74. Simakala), Jantschke, Vestergaard (68. Van den Berg) – Traoré (68. Sezer), Kramer (60. Ndenge), Dahoud (46. Strobl), Hofmann (60. Sow), Wendt (46. N. Schulz) – Hazard (46. Stindl), Raffael (46. Hahn)

Tore: 1:0 Raffael (25., Foulelfmeter), 2:0 Hahn (62., Handelfmeter), 3:0 Stindl (67.), 3:1 Mugosa (86.)

Zuschauer: 3.500 (im Birkenmoosstadion in Rottach-Egern)

Schiedsrichter: Wolfgang Stark (Ergolding)

Gelbe Karte: Mauersberger, Yegenoglu, Bülow

Weitere News

Erste Niederlage in der Vorbereitung

Erste Niederlage in der Vorbereitung 29.07.2018

Borussia ihre erste Niederlage im Rahmen der Sommervorbereitung hinnehmen müssen. In einem Testspiel in Herzogenaurach unterlag sie dem FC Ingolstadt mit 0:1 (0:0).