NEWS: 05.11.2016

Herrmann erleidet Bänderriss im Sprunggelenk

Herrmann erleidet Bänderriss im Sprunggelenk

Patrick Herrmann hat sich in Borussias gestrigem Auswärtsspiel bei Hertha BSC (0:3) am rechten Sprunggelenk verletzt und fällt bis auf weiteres aus.

Der 25-jährige Offensivspieler zog sich einen Riss der Außenbänder, des vorderen Innenbands und des Syndesmosebands zu. Das ergab die Magnetresonanztomographie (MRT), die Herrmann bei Borussias Mannschaftsarzt Dr. Stefan Porten hat durchführen lassen. VfL-Trainer André Schubert: "Das ist für uns alle ein schwerer Schlag. Er hatte sich zuletzt nach zwei langwierigen Verletzungen wieder zurück gekämpft, wollte endlich wieder durchstarten und kam gegen Berlin so gut ins Spiel. Es tut mir in der Seele weh.Patrick ist ein wichtiger Spieler, ein so positiver Mensch und in Topform ein Thema für die Nationalmannschaft. Ich wünsche ihm alles Gute. Wir alle werden versuchen, ihm zu helfen, den Schlag zu verdauen und wieder stark zurückzukommen."

Weitere News

Herrmann: „Der Trainer hat klare Vorstellungen“

Herrmann: „Der Trainer hat klare Vorstellungen“ 30.06.2019

Nach der ersten Trainingseinheit unter Borussias neuem Cheftrainer Marco Rose im BORUSSIA-PARK stand Patrick Herrmann den Journalisten Rede und Antwort.