NEWS: 12.12.2016

Europa League: Borussia trifft auf Florenz

Europa League: Borussia trifft auf Florenz

Die Fohlenelf wird sich im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League mit dem AC Florenz messen. Das ergab die Auslosung am Montagmittag in Nyon. Das Hinspiel wird im BORUSSIA-PARK ausgetragen.

Borussia hat sich durch den dritten Platz in der Champions League das Überwintern im Europapokal gesichert. In der Zentrale des europäischen Fußballverbandes im schweizerischen Nyon wurden am heutigen Montagmittag die 16 Begegnungen des Sechzehntelfinals der UEFA Europa League ausgelost. Unter Aufsicht von Giorgio Marchetti, UEFA-Direktor für die Fußball-Wettbewerbe, und Michael Heselschwerdt, Leiter für UEFA-Klubwettbewerbe, zog Patrik Andersson die Lose. Der Schwede, der von 1993 bis 1999 bei Borussia spielte, ist Botschafter für das Endspiel der UEFA Europa League in Solna (Stockholm).

Hinspiel zu Hause

Er bescherte der Fohlenelf den italienischen Spitzenklub als Gegner in der Runde der letzten 32 Teams. Borussia tritt zunächst im heimischen BORUSSIA-PARK an. Die Partie wird am Donnerstag, 16. Februar, ausgetragen und um 19 Uhr angepfiffen. Das Rückspiel findet eine Woche später, also am Donnerstag, 23. Februar, um 21.05 Uhr in Florenz statt.

Florenz hatte sich als Fünfter der Serie A für die Europa League qualifiziert. In einer Gruppe mit Paok Saloniki, Qarabag Agdam und Slovan Liberec setzten sich die Italiener mit 13 Punkten aus sechs Spielen als Erster durch. In der Liga ist die Mannschaft von Trainer Paulo Sousa aktuell Tabellensiebter.

Vorverkauf erst im kommenden Jahr

Borussia wird mit dem Verkauf der Karten für das Hinspiel Anfang kommenden Jahres starten. Inhaber der Dauerkarte Plus müssen nichts unternehmen, ihnen wird der entsprechende Betrag für die Karte automatisch vom hinterlegten Konto abgebucht. Das erfolgt allerdings auch erst im kommenden Jahr. Über alle Details und die weiteren Modalitäten des Kartenvorverkaufs wird Borussia rechtzeitig an dieser Stelle informieren.

Die Partien des 1/16-Finals der Europa League in der Übersicht:

  • Borussia – AC Florenz
  • Athletic Bilbao – Apoel Nikosia
  • Legia Warschau – Ajax Amsterdam
  • RSC Anderlecht – Zenit St. Petersburg
  • Astra Giurgiu – KRC Genk
  • Manchester United – AS Saint-Étienne
  • FC Villarreal – AS Rom
  • Ludogorez Rasgrad – FC Kopenhagen
  • Celta Vigo – Schachtar Donezk
  • Olympiakos Piräus – Osmanlispor
  • KAA Gent – Tottenham Hotspur
  • FK Rostow – Sparta Prag
  • FK Krasnodar – Fenerbahce Istanbul
  • AZ Alkmaar - Olympique Lyon
  • Hapoel Beer Sheva – Besiktas Istanbul
  • Paok Saloniki - FC Schalke 04