NEWS: 11.01.2017

U23 auch im zweiten Testspiel erfolgreich

U23 auch im zweiten Testspiel erfolgreich
Mike Feigenspan traf im Testspiel gegen Tianjin Teda zum 2:1.

Borussias U23 hat ihr zweites Testspiel im Rahmen des Trainingslagers im spanischen Marbella gewonnen. Gegen den chinesischen Erstligisten Tianjin Teda setzte sich die Mannschaft von Trainer Arie van Lent mit 2:1 (1:1) durch.

An der spanischen Costa del Sol startete Borussias U23 druckvoll in die Partie gegen den chinesischen Erstligisten Tianjin Teda. Doch auch der Klub aus China schenkte der jungen Fohlenelf nichts, sodass sich schnell ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. Den ersten Torerfolg verbuchte in der zehnten Minute dann aber die van Lent-Elf. Einen schnellen, sehenswerten Angriff über Kwame Yeboah und Mandela Egbo wusste die Hintermannschaft des chinesischen Erstligisten nur durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Oliver Stang daraufhin eiskalt. Mit der frühen Führung im Rücken erspielten sich die Jungfohlen zahlreiche weitere Torchancen, ließen diese jedoch ungenutzt verstreichen. Auf der anderen Seite nutzte Tianjin in der 24. Minute eine Unaufmerksamkeit des VfL nach einer Flanke zum 1:1-Ausgleichstreffer. „Die Jungs haben dennoch eine gute erste Halbzeit gespielt. Sie waren sehr fleißig und haben nach hinten wenig zugelassen“, resümierte van Lent.

Feigenspan sorgt für die Entscheidung

Für die zweite Hälfte brachte der VfL-Trainer eine auf zahlreichen Positionen veränderte Elf, Tianjin blieb zunächst nahezu unverändert. Während das Team aus China nun besser in die Partie kam, tat sich die junge Fohlenelf insbesondere offensiv zunächst schwer. So bot sich Mitte der zweiten Halbzeit den Chinesen durch eine Standardsituation die Möglichkeit, in Führung zu gehen – diese nutzten sie jedoch nicht. In der Folge wechselte auch Tianjin sein Personal auf einigen Positionen aus. Nun war die junge Fohlenelf wieder besser im Spiel und sorgte zehn Minuten vor dem Abpfiff durch Mike Feigenspan für die Entscheidung: Der Stürmer schnappte sich den Ball, lief alleine auf das gegnerische Tor zu und traf trocken zum 2:1-Endstand. „Es tut gut, gegen einen ordentlichen Gegner zu bestehen. Mich freut besonders, dass die Abläufe schon wieder sehr gut funktioniert haben“, sagte ein zufriedener van Lent. Bis zum kommenden Freitag hält Borussias U23 noch ihr Trainingslager in Marbella ab.

Borussia: Nicolas – Egbo (46. Lieder), Stang (46. Mero), Nkansah, Hoffmanns (46. Komenda) – Kraus (46. Feigenspan), Brandenburger (60. Mayer), Sezer (46. Ferlings), Mohr – Yeboah (46. Rizzo), Pisano (46.Eckert)

Tore: 1:0 Stang (10., Elfmeter), 1:1 (24.), 2:1 Feigenspan (80.)

Weitere News

U23: Theoharous und Ngwisani kommen, Mustafic bleibt

U23: Theoharous und Ngwisani kommen, Mustafic bleibt 18.05.2018

Borussia hat Christian Theoharous von Melbourne Victory sowie Moise Ngwisani von Erzgebirge Aue verpflichtet. Den Vertrag mit Mirza Mustafic haben die Fohlen zudem verlängert.

U23 verabschiedet sechs Spieler

U23 verabschiedet sechs Spieler 14.05.2018

Auch für Borussias U23 ist die Saison in der Regionalliga West am zurückliegenden Wochenende zu Ende gegangen. Jetzt wurden sechs Spieler offiziell verabschiedet, die den Verein verlassen werden.

U23: Spannendes Saisonfinale endet 4:4

U23: Spannendes Saisonfinale endet 4:4 13.05.2018

Am letzten Spieltag der Regionalliga West hat sich Borussias U23 nach 0:2-Rückstand bei Viktoria Köln ein 4:4 erkämpft. Die Mannschaft von Trainer Arie van Lent beendet die Saison damit auf dem zwölften Platz.

Jetzt entdecken

Böklunder