NEWS: 02.03.2017

DFB-Pokal: Borussia empfängt im Halbfinale Frankfurt

DFB-Pokal: Borussia empfängt im Halbfinale Frankfurt

Im Halbfinale des DFB-Pokals spielt die Fohlenelf zu Hause gegen Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt. Das ergab die Auslosung am späten Mittwochabend im ARD-Sportschau Club.

Im Beisein von DFB-Vizepräsident Peter Frymuth als Ziehungsleiter zog der frühere DFB-Sportdirektor und Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer die Loskugeln. Die Partie findet im BORUSSIA-PARK statt. Ausgetragen werden die beiden Halbfinal-Spiele am Dienstag, 25. April, und Mittwoch, 26. April (beide 20.30 Uhr). Die genaue Terminierung folgt in Kürze. Informationen zum Ticketverkauf folgen ebenfalls in Kürze an dieser Stelle.

Fast ausgeglichene Bilanz

Borussia und Eintracht Frankfurt trafen bislang 91 Mal aufeinander. Die Bilanz ist nahezu ausgeglichen: Den 34 Niederlagen der Fohlenelf stehen 33 Siege gegenüber. 24 Duelle endeten remis. Im DFB-Pokal gab es bislang vier Aufeinandertreffen beider Klubs. Drei davon entschied die Fohlenelf für sich, eins verlor sie. Das bis dato letzte Pokal-Duell datiert aus der Saison 2014/15. In der 2. Runde setzte sich Borussia seinerzeit mit 2:1 (1:0) durch.

Der Weg ins Halbfinale

Borussia war durch einen 2:1-Sieg gegen den Hamburger SV ins Halbfinale eingezogen. Zuvor hatte sich die Fohlenelf mit 2:0 bei Zweitligist Greuther Fürth, mit 2:0 bei Zweitligist VfB Stuttgart und in der ersten Runde mit 1:0 bei Regionalligist SV Drochtersen/Assel durchgesetzt.

Eintracht Frankfurt hatte sich in der 1. Hauptrunde mit 4:3 nach Elfmeterschießen bei Drittligist 1. FC Magdeburg durchgesetzt. In der 2. Runde hatten die Frankfurter Ligakonkurrent FC Ingolstadt mit 4:1 geschlagen, ebenfalls nach Elfmeterschießen. Im Achtelfinale hatte die Mannschaft von Trainer Niko Kovac bei Zweitligist Hannover 96 mit 2:1 gewonnen. Im Viertelfinale hatte die Eintracht Zweitligist Arminia Bielefeld mit 1:0 ausgeschaltet.

„Es ist großartig, dass wir im Halbfinale des DFB-Pokal ein Heimspiel haben werden. Darüber freuen wir uns sehr. Frankfurt wird jedoch ein schwerer Gegner, sie sind nicht umsonst im Halbfinale. Aber mit unseren Fans im Rücken wollen wir diese Chance nutzen“, sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl zu dem Los.

Die Halbfinalspiele im Überblick:

  • Borussia – Eintracht Frankfurt
  • Bayern München - Sportfreunde Lotte/Borussia Dortmund

Weitere News

Abschluss auf Platz neun

Abschluss auf Platz neun 13.05.2018

Der Tag danach: Ein bärenstarker Torwart, eine enttäuschende Niederlage und Platz neun zum Abschluss.