Suchen

Borussia News

NEWS: 10.03.2017

Meisterschaftsspiele für die 2. Frauen und Mädchen

Meisterschaftsspiele für die 2. Frauen und Mädchen
Borussias U16-Mädchen sind in der B-Juniorinnen-Regionalliga bei Wacker Mecklenbeck zu Gast. Foto: Rogasch.

Alle Mädchenmannschaften des VfL kämpfen am Wochenende um Punkte in ihrer jeweiligen Meisterschaft. Die 2. Frauen gastieren in der Regionalliga West bei Fortuna Köln.

Für Borussias 2. Frauenmannschaft geht es am Sonntag (15.15 Uhr) zur Fortuna nach Köln. Dort will die Mannschaft von Trainer Wilfried Tönneßen einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenverbleib in der Regionalliga West machen. Dafür fordert der VfL-Coach nach dem 3:3 in der Vorwoche gegen den Tabellenvorletzten Vorwärts Spoho '98 eine Reaktion seiner Truppe: „Meine Mannschaft muss eine andere Einstellung an den Tag legen“, sagt Tönneßen und ergänzt: „Es wird aber kein einfaches Spiel für uns. Schon das Hinspiel war hart umkämpft.“ In der Vorrunde trennte sich die junge Fohlenelf unentschieden (1:1) von Köln.

U17 beim Vorletzten zu Gast

Borussias U17-Mädchen reisen derweil ins Saarland. Dort gastieren die VfL-Mädchen am Sonntag (11 Uhr) beim 1. FC Saarbrücken. Die Schützlinge von Trainer Stefan Schulz stecken in der B-Juniorinnen-Bundesliga mitten im Meisterschaftskampf. Momentan steht die junge Fohlenelf nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf dem zweiten Tabellenrang hinter der SGS Essen. Nun steht das Duell beim Vorletzten an. Der Trainer warnt jedoch davor, die Gegnerinnen zu unterschätzen: „Spielerisch sollten sicherlich überlegen sein, doch gilt es auch, den Kampf gegen eine körperbetont agierende Mannschaft auf einem schwierigen Geläuf anzunehmen.“ Denn „nur mit fußballerischer Klasse werden wir nicht bestehen“, so Schulz.

U16 will den Anschluss halten

Für die U16-Mädchen geht es in Münster gegen Wacker Mecklenbeck darum, den Anschluss an die vorderen Tabellenränge der B-Juniorinnen-Regionalliga West nicht zu verlieren. Momentan beträgt der Rückstand auf den Drittplatzierten 1. FC Köln drei Zähler. In der Hinrunde entschied Borussia die Partie gegen den aktuell Tabellensiebten mit 4:1 für sich. Trainer Bart Denissen warnt jedoch: „Auch die Hinrundenbegegnung war nicht einfach. Da haben wir das Spiel erst in den letzten zehn Minuten drehen können. Wir müssen am Samstag intelligent spielen und gegen eine physisch starken Gegner bedacht verteidigen.“

Für die U13 von Trainer René Krienen geht es unterdessen am Samstag (13 Uhr) in der Jungen Kreisklasse im stadtinternen Duell zum Rheydter SV.

Weitere News

Frauen-Trainer Schmalenberg:

Frauen-Trainer Schmalenberg: "An Reife gewonnen" 24.05.2017

Im Interview blicken Cheftrainer René Krienen und Trainer Mike Schmalenberg zurück auf die erste Saison der Vereinsgeschichte in der Frauen-Bundesliga und geben einen Ausblick auf die kommende Spielzeit.

Frauen verlieren letztes Bundesligaspiel

Frauen verlieren letztes Bundesligaspiel 20.05.2017

In ihrem vorerst letzten Bundesligaspiel mussten sich Borussia Frauen am heutigen Sonntag mit 0:3 (0:2) bei der TSG 1899 Hoffenheim geschlagen geben. Die Mannschaft von René Krienen und Mike Schmalenberg stand bereits vorzeitig als Absteiger fest.

U16-Mädchen triumphieren in Bocholt

U16-Mädchen triumphieren in Bocholt 20.05.2017

Sowohl die U17-Juniorinnen als auch die 2. Frauen haben am vergangenen Wochenende ihre Ligaspiele verloren. Die U16-Mädchen konnten hingegen ihr Meisterschaftsspiel gegen Borussia Bocholt gewinnen.

Mitglied bei Borussia werden

Stadionführung

Böklunder