Suchen

Borussia News

NEWS: 17.03.2017

U16 beim Tabellenvorletzten in der Pflicht

U16 beim Tabellenvorletzten in der Pflicht
Die U16 um Mittelfeldakteur Furkan Cakmak will ihrer Favoritenrolle erneut gerecht werden.

Borussias U16 ist am Sonntag (11 Uhr) beim SC Leichlingen zu Gast. Trainer Marc Trostel mahnt, das Spiel „mit aller Ernsthaftigkeit“ anzugehen. Die U15 ist einen Tag zuvor (15 Uhr) bei Preußen Münster gefordert.

Die Ausgangslage könnte eindeutiger nicht sein: In Borussias U16 gastiert am 20. Spieltag der U17-Niederrheinliga der Tabellenerste beim Schlusslicht. „Es ist ein weiteres Spiel, in dem wir klarer Favorit sind – dieser Rolle wollen wir gerecht werden“, sagt Trainer Marc Trostel vor der Partie beim SC Leichlingen am kommenden Sonntag (11 Uhr). Das Hinspiel im BORUSSIA-PARK dominierte der VfL-Nachwuchs nach Belieben und feierte am Ende einen deutlichen 15:0-Kantersieg.

„Wir dürfen uns von diesem Ergebnis nicht blenden lassen und müssen das Rückspiel mit aller Ernsthaftigkeit angehen“, warnt Trostel unter anderem im Hinblick auf die Partie gegen den Tabellenvorletzten am zurückliegenden Wochenende. Zwar bezwang die junge Fohlenelf die Sportfreunde Hamborn am Ende mit 2:1, tat sich jedoch lange sehr schwer und spielte vor allem defensiv nicht so, wie sie es sich zuvor vorgenommen hatte. „Wir müssen aus diesem Spiel unsere Lehren ziehen“, fordert Trostel.

U15 gastiert beim Tabellenvorletzten

Borussias U15 ist am Samstag (15 Uhr) bei Preußen Münster gefordert. Während für die junge Fohlenelf der Ball in der C-Junioren-Regionalliga am vergangenen Wochenende ruhte, weil das Spiel bei Fortuna Köln verlegt wurde, unterlag Münster bei Arminia Bielefeld mit 2:4. Mit 14 Punkten aus 18 Spielen belegt Preußen Münster aktuell den vorletzten Tabellenplatz. Der VfL-Nachwuchs rangiert derweil mit 25 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz der C-Junioren-Regionalliga.

Die U14, U13 und U12 treten im jeweiligen Nachwuchs-Cup an. Hierzu empfängt die U14 von Trainer Kyle Berger am Samstag (13 Uhr) Rot-Weiß Oberhausen im BORUSSIA-PARK (Nebenplatz 4). Während die junge Fohlenelf aktuell mit 29 Punkten den sechsten Tabellenplatz belegt, holte RWO bislang neun Zähler und rangiert damit auf dem vorletzten Platz. Borussias U13, aktuell Tabellenvierter, empfängt am Samstag (11 Uhr) die Namenscousine aus Dortmund (Nebenplatz 4), und die U12 gastiert am selben Tag (13.15 Uhr) beim VfL Bochum.

U10 im Test erfolgreich

Die U11 und U9 sind am Wochenende im Reviersport-Cup gefordert. Beiden Teams steht das Derby gegen den 1. FC Köln bevor. Während die U11 am Sonntag (13 Uhr) in der Domstadt gastiert, empfängt die U9 am Samstag (11 Uhr) die jungen Geißböcke im BORUSSIA-PARK (Nebenplatz 5). Unter der Woche trennte sich die U11 von Trainer Frank Hofer im Freundschaftsspiel von der U13 von Fortuna Mönchengladbach 1:1 unentschieden. Die U10 bestreitet am Samstag (12 Uhr) ein Freundschaftsspiel gegen Makkabi Frankfurt (Nebenplatz 6). Bereits am zurückliegenden Dienstag bezwang die Mannschaft von Trainer Oliver Schoepp im Freundschaftsspiel TuS Wickrath mit 7:5 (2:2).

Weitere News

U13 gewinnt Nachwuchsturnier in Eggenstein

U13 gewinnt Nachwuchsturnier in Eggenstein 28.05.2017

Für Borussias U13 und U12 standen am zurückliegenden Wochenende internationale Nachwuchsturniere auf dem Programm. Die U11 und U9 traten derweil im jeweiligen Reviersport-Cup bei Bayer 04 Leverkusen an.

Saisonendspurt für die jüngsten Fohlen

Saisonendspurt für die jüngsten Fohlen 24.05.2017

Während für Borussias U15 am Wochenende in der C-Junioren-Regionalliga der Ball ruht, sind die U11 und U9 am Samstag im jeweiligen Reviersport-Cup aktiv. Die U13 und U12 feierten am gestrigen Donnerstag im jeweiligen Nachwuchs-Cup Erfolge.

U16 geht mit Sieg in die Sommerpause

U16 geht mit Sieg in die Sommerpause 21.05.2017

Borussias U16 hat die Saison in der U17-Niederrheinliga mit einem Sieg beendet: Gegen den Wuppertaler SV setzte sich die Mannschaft von Trainer Marc Trostel mit 3:2 (2:0) durch. Die U15 entschied in der C-Junioren-Regionalliga das Niederrheinderby gegen den 1. FC Köln mit 3:0 (2:0) für sich.

Mitglied bei Borussia werden

Stadionführung

Böklunder