Suchen

Borussia News

NEWS: 17.03.2017

Drmic wieder für die Schweiz nominiert

Drmic wieder für die Schweiz nominiert
Josip Drmic gehört nach seiner langen Verletzungspause wieder zum Kader der Schweizer Nationalmannschaft.

Die einzige Länderspielpause des ersten Halbjahres steht bevor – und mindestens acht VfL-Profis werden mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften unterwegs sein.

SCHWEIZ

Yann Sommer, Nico Elvedi und erstmals nach seiner langen Verletzungspause auch Josip Drmic stehen im vorläufigen Kader der Schweizer Nationalmannschaft, die am Samstag, 25. März (18 Uhr, in Genf), im fünften WM-Qualifikationsspiel Lettland empfängt. Nach vier Spieltagen stehen die Eidgenossen mit der Maximalausbeute von zwölf Punkten an der Tabellenspitze der Gruppe B, die Gäste liegen mit drei Zählern als Vorletzter auf Rang fünf.

DÄNEMARK

Für die dänische Nationalmannschaft um Andreas Christensen und Jannik Vestergaard steht am Sonntag, 26. März (20.45 Uhr, in Bukarest) in Rumänien das Verfolgerduell der Gruppe E auf dem Programm. Nach vier Spieltagen steht Dänemark als Tabellendritter mit sechs Punkten unmittelbar vor dem kommenden Gegner, der bislang fünf Punkte auf dem Konto hat.

SCHWEDEN

Ohne Oscar Wendt, der seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt hat, steht für die schwedische Nationalmannschaftam Samstag, 25. März (18 Uhr, in Solna), gegen Weißrussland eine Pflichtaufgabe in der WM-Qualifikation an. Die Skandinavier, die nach vier Spieltagen punktgleich mit den Niederlanden auf Rang drei liegen, dürfen sich gegen den Vorletzten keinen Ausrutscher erlauben. Drei Tage später, am Dienstag, 28. März (20.45 Uhr, in Funchal), bestreiten die Schweden zudem ein Freundschaftsspiel bei Europameister Portugal.

USA

Wegen seines Muskelfaserrisses im Oberschenkel fehlt Fabian Johnson den USA in der Endrunde der WM-Qualifikation Nord- und Mittelamerikas. In den beiden Partien gegen Honduras in der Nacht von Freitag, 24., auf Samstag, 25. März (3.50 Uhr deutsche Zeit), in San José/Kalifornien, und in Panama in der Nacht von Dienstag, 28., auf Mittwoch, 29. März (4.05 Uhr deutsche Zeit, in Panama City), müssen unbedingt die ersten Punkte für die US-Boys her.

BELGIEN

Thorgan Hazard ist für die belgische Nationalmannschaft unterwegs. Die „Roten Teufel“ treffen in der WM-Quali am Samstag, 25. März (20.45 Uhr, in Brüssel), auf Griechenland und bestreiten am Dienstag, 28. März (18 Uhr, in Sotchi), ein Freundschaftsspiel in Russland.

DEUTSCHLAND/U21

Ohne Mahmoud Dahoud tritt Deutschalnds U21 ihre Länderspiele am Freitag (20 Uhr) gegen England und am Dienstag (18 Uhr) gegen Portugal an. Der 21-Jährige war zunächst zur Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz gereist, auf Grund seiner muskulären Probleme aber wieder abgereist.

SCHWEIZ/U21

Die U21-Nationalmannschaft der Schweiz um Djibril Sow tritt im Rahmen der Internationalen Spielrunde am Donnerstag, 23. März (18 Uhr), in Elversberg gegen Deutschland an. Am Montag, 27. März (18 Uhr), kommt es zum Rückspiel in der Tissot Arena in Biel.

SLOWAKEI/U20

László Bénes steht im Kader der slowakischen U21-Nationalmannschaft, die in Vorbereitung auf die EM-Endrunde in Polen zwei Testspiele absolviert: am Freitag, 24. März (17 Uhr, in Karvina) in Tschechien, und am Dienstag, 28. März (17.20 Uhr, in Senec), gegen Serbien. Bereits am Mittwoch, 22. März, trifft die slowakische U20-Auswahl in Senica auf Serbien. Möglicherweise wird Bénes auch in dieser Partie zum Einsatz kommen.

DEUTSCHLAND/U20

Tsiy William Ndenge steht für die Test-Länderspiele der U20-Auswahl am Donnerstag, 23. März (18 Uhr), in Elversberg gegen die Schweiz und am Montag, 27. März (18 Uhr), in Biel in der Schweiz auf Abruf bereit.

GUINEA

Ibrahima Traoré muss seine Teilnahme an den beiden Länderspielen am Freitag, 24. März, in Frankreich gegen den Gabun sowie am Dienstag, 28. März, in Brüssel, gegen Kamerun auf Grund seiner langen Verletzungspause absagen.

Weitere News

Acht Borussen mit ihren Nationalmannschaften aktiv

Acht Borussen mit ihren Nationalmannschaften aktiv 23.03.2017

Borussias Schweizer, Dänen sowie Thorgan Hazard mit Belgien treten in der WM-Qualifikation an.

Mitglied werden

Stadionführung

Böklunder