Suchen

Borussia News

NEWS: 18.03.2017

U19 erkämpft Remis gegen Bielefeld

U19 erkämpft Remis gegen Bielefeld
Florian Schikowski erzielte den Treffer für Borussias U19. Foto: Päffgen

Borussias U19 hat sich trotz Personalproblemen und eines unglücklichen Rückstands in einem Nachholspiel der A-Junioren-Bundesliga noch 1:1 von Arminia Bielefeld getrennt. Florian Schikowski glich die Führung der Gäste Mitte der zweiten Halbzeit aus.

Die personellen Hiobsbotschaften setzten sich für Trainer Thomas Flath schon vor der Partie fort. Neben den Langzeitverletzten, dem zur Nationalmannschaft Bosniens abgestellten Mirza Mustafic und Stammtorhüter Franz Langhoff (Mittelfußbruch) musste Kapitän Marcel Benger kurzfristig auch noch passen für die Begegnung mit Arminia Bielefeld. Trotzdem war die junge Fohlenelf in der Nachholpartie von Beginn an das aktivere Team, auch wenn sie sich zunächst gegen kompakte und körperlich robuste Gäste schwer tat, zu Torchancen zu kommen. Erst in der Endphase der ersten Halbzeit eröffneten sich Gelegenheiten zur Führung. Zunächst vergab Yorke Ndombaxi, der nach etwas mehr als einer halben Stunde für den verletzten Florian Mayer ins Spiel kam, freistehend aus acht Metern. Dann verpasste Maximilian Müller nach Vorarbeit des aktiven Tom Baller den Torabschluss. „Zudem ist uns ein aus meiner Sicht regulärer Treffer durch Florian Schikowski aberkannt worden. Eine Führung für uns in dieser Szene hätte dem Spiel vermutlich einen ganz anderen Verlauf gegeben“, ärgerte sich Flath. Die Gäste aus Ostwestfalen versprühten in der ersten Halbzeit vornehmlich durch Standardsituationen Torgefahr, brachten das Gehäuse von Debütant Lukas Betz aber nicht ernsthaft in Gefahr.

Umstrittener Elfmeter und Abseitstor

Nach dem Seitenwechsel gab es die nächste unglückliche Szene aus Sicht des VfL, als der Schiedsrichter einen strittigen Handelfmeter gegen die junge Fohlenelf verhängte. „Wenn er den gibt, muss er uns aus meiner Sicht wenig später auch einen geben“, so Flath. Nick Flock nutzte die Gelegenheit und brachte die Arminen in Führung. Nach dem Rückstand zeigte sich der VfL aber deutlich entschlossener im Spiel nach vorne. „Wir haben im ersten Durchgang noch ein wenig die Ballsicherheit vermissen lassen, spielerisch war das in der zweiten Halbzeit deutlich besser und auch mit deutlich mehr Zug zum Tor“, sagte Flath. Seine Mannschaft erspielte sich nun einige hochkarätige Möglichkeiten und kam nach einem schönen Angriff über die rechte Seite zum verdienten Ausgleich durch Schikowski. Baller hatte in der Folge zweimal die Führung für die junge Fohlenelf auf dem Fuß, schloss aber nicht konsequent genug ab. Als der Ball dann einmal im Netz der Arminen zappelte, entschied der Unparteiische auf Abseits von Baller. So blieb die Schlussoffensive der Borussen nicht von Erfolg gekrönt. „Ich muss meiner Mannschaft dennoch ein großes Kompliment machen“, so Flath. „Sie hatte heute eine schwierige Situation zu bewältigen, hat aber eine sehr engagierte Leistung und eine tolle Mentalität gezeigt. Es ist zumindest ein kleiner Teilerfolg, auch wenn ich mich wirklich sehr gefreut hätte, wenn sich das Team mit einem Sieg belohnt hätte, was definitiv auch möglich gewesen wäre.“

Borussia: Betz – Kempkens, Hanraths, Strietzel, Abrosimov (86. Meurer) - Mayer (33. Ndombaxi), Brandes – Müller (63. Yosef), Baller (88. Sahin) – Schikowski, Jahn.

Tore: 0:1 Flock (59.,Handelfmeter), 1:1 Schikowski (67.).

Weitere News

U19 mit 5:0-Kantersieg nach starker Vorstellung

U19 mit 5:0-Kantersieg nach starker Vorstellung 18.11.2017

Borussias U19 hat in der A-Junioren-Bundesliga West durch eine beeindruckende Leistung Bayer Leverkusen mit 5:0 (2:0) geschlagen und damit den zweiten Saisonsieg eingefahren. Rogerian Tiawa Tata, Andre Beaujean, Mawerick Dreßen, Ali Abu-Alfa und Alper Arslan trafen.

U19 beschwört Kampfgeist

U19 beschwört Kampfgeist 16.11.2017

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde in der A-Junioren-Bundesliga West empfängt Borussias U19 am Samstag (11 Uhr) Bayer Leverkusen auf dem Fohlenplatz im BORUSSIA-PARK. Die Partie kann live bei DFB-TV verfolgt werden.

U19 siegt im Test, U16 braucht defensive Stabilität

U19 siegt im Test, U16 braucht defensive Stabilität 09.11.2017

Borussias U19 hat am gestrigen Donnerstag einen 4:1 (1:1)-Erfolg im Testspiel gegen Bechem United FC gelandet. Am elften Spieltag der U17-Niederrheinliga empfängt die U16 am Sonntag (11 Uhr) die Sportfreunde Hamborn auf dem Fohlenplatz im BORUSSIA-PARK.

Jetzt Neuheiten entdecken

Hier Tickets sichern

Böklunder