Suchen

Borussia News

NEWS: 20.03.2017

Harnafi schnürt bei Sieg der U15 einen Dreierpack

Harnafi schnürt bei Sieg der U15 einen Dreierpack
U15-Stürmer Ismail Harnafi hat in der laufenden Saison bereits zehn Treffer erzielt.

In der U17-Niederrheinliga hat Borussias U16 mit einem 3:0 beim SC Leichlingen ihren 16. Saisonsieg gefeiert. Die U15 fuhr derweil in der C-Junioren-Regionalliga einen 4:0-Sieg beim SC Preußen Münster ein.

„Der Gegner hat es uns nicht leicht gemacht. Dennoch hat meine Mannschaft ein gutes Spiel gezeigt“, sagte Trainer Marc Trostel. Seine U16 setzte sich beim SC Leichlingen mit 3:0 (0:0) durch und feierte damit ihren 16. Sieg der laufenden Spielzeit in der U17-Niederrheinliga. Dabei tat sich die junge Fohlenelf in der ersten Halbzeit noch schwer, das defensive Bollwerk der Gastgeber zu knacken. „Leichlingen war lediglich darauf aus, unser Spiel zu zerstören und keinen Gegentreffer zu kassieren“, sagte Trostel. Dennoch erspielte sich seine Mannschaft zwei hochkarätige Torchancen, die sie jedoch ungenutzt verstreichen ließ. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein ähnliches Bild: Während Leichlingen dicht gestaffelt in der eigenen Hälfte stand, drängte die junge Fohlenelf auf den Führungstreffer. Die bis dato beste Möglichkeit vergab Furkan Cakmak in der 53. Minute, indem er einen Elfmeter verschoss.

Pfalz bringt die U16 auf die Siegerstraße

Wenige Minuten später sollte es dann aber doch endlich mit dem ersten Treffer des Tages klappen: Jonas Pfalz schloss eine gelungene Aktion mit seinem starken linken Fuß ab und brachte den Ball damit im Tor der Gastgeber unter. „Dieser Treffer hat uns große Sicherheit verschafft“, sagte Trostel. So legte Conor Noß in der 71. Minute den zweiten Treffer nach. Erneut hatte es nach einem Foulspiel der Gastgeber einen Strafstoß zu Gunsten der Jungfohlen gegeben – diesmal mit dem besseren Ende für das Trostel-Team. Nur zwei Minuten später machte Arton Tolaj mit seinem Treffer zum 3:0 den Deckel drauf. „Es ist ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. Sie hat auf das destruktive Spiel der Leichlinger gute Antworten gefunden“, resümierte Trostel. Dabei hätte das Ergebnis am Ende sogar noch höher ausfallen können, da gleich mehrfach das Aluminium Treffer der Jungfohlen verhinderte.

Harnafi trifft für die U15 dreifach

In der C-Junioren-Regionalliga hat Borussias U15 einen 4:0 (2:0)-Sieg beim SC Preußen Münster eingefahren. Beim Tabellenvorletzten kam die junge Fohlenelf gleich gut in die Partie und ging durch den ersten "Streich" von Ismail Harnafi in der achten Minute in Führung. Kurz vor der Pause legte der Stürmer nach einem tollen Pass von Rocco Reitz in die Schnittstelle seinen zweiten Treffer des Tages nach. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Mannschaft von Trainer Mirko Sandmöller das spielbestimmende Team, erspielte sich offensiv weitere Chancen und agierte in der Defensive stabil.

So war es erneut Harnafi, der in der 46. Minute nach einer Flanke per Kopf für die junge Fohlenelf traf und mit seinem zehnten Saisontreffer den Spielstand auf 3:0 aus Sicht der Jungfohlen hochschraubte. Mit dem Treffer zum 4:0 stellte letztlich Joel Krawietz per Distanzschuss den Endstand her. „Es ist ein insgesamt verdienter Sieg, der am Ende sogar noch höher hätte ausfallen können. Die Zielstrebigkeit meiner Mannschaft hat mir gut gefallen. Zudem freuen wir uns, zu Null gespielt zu haben“, resümierte Sandmöller.

U14 bezwingt Oberhausen

Im Nachwuchs-Cup hat sich Borussias U14 mit 4:0 (2:0) gegen Rot-Weiß Oberhausen durchgesetzt. Verteidiger Ben Büschgens brachte die junge Fohlenelf in der 32. Minute in Führung. Nur drei Minuten später erhöhte Luca Hoff auf 2:0. „Die beiden Tore vor der Pause haben meiner Mannschaft gut getan, sie hat danach befreiter aufgespielt“, sagt Trainer Kyle Berger. So blieb seine Mannschaft auch nach dem Seitenwechsel das aktivere Team. Durch einen Doppelpack (65., 73.) stellte Luca Nikolai letztlich den 4:0-Endstand aus Sicht der Jungfohlen her.

Borussias U13 hat sich im Nachwuchs-Cup 2:2 (0:0) von Borussia Dortmund getrennt. Die U12 unterlag derweil ebenfalls im Nachwuchs-Cup beim VfL Bochum mit 2:3 (2:1). Bereits in der ersten Minute brachte Michael Nduka die junge Fohlenelf in Führung und erspielte sich in der Folge weitere hochkarätige Torchancen. So war es erneut Nduka, der die Mannschaft von Trainer Felix Galli nur eine Minute nach dem zwischenzeitlichen 1:1 wieder in Front brachte (29.). In der zweiten Halbzeit schlichen sich jedoch zahlreiche Ballverluste in den Spielaufbau der Jungfohlen, wodurch Bochum die Partie drehen konnte. „Ein Unentschieden wäre das gerechte Ergebnis gewesen“, resümierte Galli. Im Reviersport-Cup unterlag Borussias U11 im „kleinen Derby“ beim 1. FC Köln deutlich mit 2:10 (1:4) und die U10 unterlag Makkabi Frankfurt im Freundschaftsspiel mit 2:11 (1:2). Die U9 verlor im Reviersport-Cup gegen den 1. FC Köln mit 5:9.

Weitere News

U15 strebt Pokalsieg an

U15 strebt Pokalsieg an 22.06.2017

Während Borussias U19 und U17 ihr jeweils erstes Testspiel der Vorbereitung auf die neue Spielzeit bestreiten, steht für die U15 am Sonntag (13 Uhr) das Finale des C-Junioren-Niederrheinpokals an.

Nachwuchsteams für die neue Saison aufgestellt

Nachwuchsteams für die neue Saison aufgestellt 21.06.2017

Wer kommt, wer geht, wer bleibt? Borussias Nachwuchs hat sich personell für die Spielzeit 2017/18 aufgestellt. Neben einigen internen Bewegungen wird es auch neue Gesichter im Fohlenstall geben.

U10 feiert Turniersieg

U10 feiert Turniersieg 19.06.2017

Borussias U10 hat den Junior-Cup des SC Verl gewonnen. Auch die übrigen Nachwuchsteams aus dem Fohlenstall waren bei teils internationalen Turnieren erfolgreich.

Mitglied bei Borussia werden

Stadionführung

Böklunder