Suchen

Borussia News

NEWS: 27.03.2017

Drmic köpft die Schweiz zum Sieg

Drmic köpft die Schweiz zum Sieg
Josip Drmic bejubelt seinen Treffer gegen Lettland. Foto: Picture Alliance

Borussias Stürmer hat in der WM-Quali kurz nach seiner Einwechslung den Siegtreffer für die Schweiz gegen Lettland erzielt. László Bénes traf für die U21 der Slowakei.

SCHWEIZ

Die Schweiz hat in der WM-Qualifikation ihre weiße Weste bewahrt und Lettland am Samstagabend mit 1:0 (0:0) besiegt. Das Tor des Tages erzielte der eingewechselte Josip Drmic in der 66. Minute mit seinem ersten Ballkontakt per Kopf. Er war in seinem ersten Einsatz für die Schweiz seit 16 Monaten 92 Sekunden zuvor eingewechselt worden. Yann Sommer hütete das Tor der Eidgenossen, Nico Elvedi kam nicht zum Einsatz. „Mein Tor war vor allem wichtig für die Mannschaft“, sagte Drmic nach der Partie. In der Tabelle rangieren die ungeschlagenen Schweizer mit drei Punkten Vorsprung vor Portugal weiter an der Spitze.

DÄNEMARK

Die dänische Nationalmannschaft um Andreas Christensen und Jannik Vestergaard hat am Sonntagabend im WM-Qualifikationsspiel gegen Rumänien 0:0 gespielt. Borussias Verteidiger bildeten mit Simon Kjaer die Verteidigung und spielten 90 Minuten lang durch. Durch das torlose Remis bleiben die Dänen auf Platz drei in der Tabelle der Gruppe E, punktgleich mit Montenegro und sechs Zähler hinter Tabellenführer Polen.

BELGIEN

Die belgische Nationalmannschaft hat sich am gestrigen Dienstagabend in einem Freundschaftsspiel mit 3:3 (3:1) von Russland getrennt. Borussias Thorgan Hazard wurde in dem Spiel in Sotchi in der 85. Minute für Moussa Dembélé eingewechselt. Viktor Vasin hatte die Russen kurz nach Anpfiff in Führung gebracht, die Belgier lagen zur Pause nach Toren von Kevin Mirallas und Christian Benteke (2) mit 3:1 vorn. In er zweiten Halbzeit erzielte Aleksey Miranchuk 15 Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer, in der Nachspielzeit erzielte Aleksandr Bukharov dann noch den Ausgleich.

SLOWAKEI/U21

Die U21 der Slowakei hat Serbien in einem Freundschaftsspiel am gestrigen Dienstagabend mit 2:1 (0:0) besiegt. László Bénes spielte von Beginn an und erzielte das 1:0 in der 57. Minute. Drei Minuten später erhöhten die Slowaken auf 2:0, in der 64. Minute gelang den Serben nur noch der Anschlusstreffer. Bénes wurde in der 90. Minute ausgewechselt. "Ich bin sehr glücklich, dass ich spielen durfte und getroffen habe. Das Wichtigste ist der Sieg", sagte Borussias Nachwuchstalent.

SCHWEIZ/U20

Die U20-Auswahl der Schweiz hat am Montagabend zum Abschluss des Vier-Nationen-Turniers mit 2:1 (1:0) gegen Deutschlands U20 gewonnen. Borussias Nachwuchsspieler Djbril Sow stand in der Startelf und spielte 81 Minuten auf der rechten Außenbahn, ehe er ausgewechselt wurde. Trotz des Sieges beendete die Schweiz das Vier-Nationen-Turnier mit sieben Punkten auf dem letzten Platz.

Weitere News

WM-Quali: Hazard trifft, Schweiz in Play-offs

WM-Quali: Hazard trifft, Schweiz in Play-offs 11.10.2017

Im letzten Spiel der WM-Qualifikation stand Thorgan Hazard für Belgien erstmals in der Startformation und steuerte einen Treffer zum 4:0-Erfolg gegen Zypern bei. Die Schweiz muss nach dem 0:2 in Portugal in die Play-offs.

WM-Quali-Endspiel für die Schweiz

WM-Quali-Endspiel für die Schweiz 10.10.2017

In der WM-Quali steigt am heutigen Dienstagabend für die Schweiz um das Borussia-Trio Yann Sommer, Nico Elvedi und Denis Zakaria das „Endspiel“ in Portugal. Auch für Thorgan Hazard, Reece Oxford und Moritz Nicolas stehen Länderspiele an.

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder