Suchen

Borussia News

NEWS: 08.04.2017

Borussia gewinnt das Derby 3:2

Borussia gewinnt das Derby 3:2
Stindl erzielte das entscheidende 3:2.

Borussia ist zurück im Kampf um die Europapokal-Plätze: In Köln gewann die Fohlenelf in einem intensiven Derby 3:2 (1:1) durch Tore von Jannik Vestergaard, Ibrahima Traoré und Lars Stindl.

Borussia hat am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga das Derby beim 1. FC Köln 3:2 (1:1) gewonnen. Die Fohlenelf ging vor 50.000 Zuschauern, darunter etwa 5.000 VfL-Fans, nach 13 Minuten durch einen Kopfball von Jannik Vestergaard in Führung, musste aber nur fünf Minuten später nach einem Traumpass von Kölns Anthony Modeste auf Christian Clemens den Ausgleich hinnehmen. Nach der Pause musste Raffael angeschlagen vom Platz und Ibrahima Traoré kam. Der Guineer war gerade eine Minute auf dem Platz, da erzielte er etwas glücklich mit einem Flankenversuch das 2:1 (55.). Diesmal hatte die Führung aber nur drei Minuten Bestand: Modeste brachte einen Freistoß per Direktabnahme zum 2:2 im Netz unter (58.). Danach war es wieder die Fohlenelf, die das Spiel an sich riss, und Lars Stindl konnte nach einem Pfostenschuss des eingewechselten Josip Drmic zum entscheidenden 3:2 (81.) einschieben.

AUFSTELLUNG

Trainer Dieter Hecking ließ seine Abwehrreihe vor Torhüter Yann Sommer mit Nico Elvedi, Andreas Christensen, Jannik Vestergaard und Oscar Wendt unverändert. Davor brachte er im defensiven zentralen Mittelfeld neben Mahmoud Dahoud Tobias Strobl für László Bénes. Auf den Außenbahnen begannen Thorgan Hazard und Jonas Hofmann, den Angriff bildeten Raffael und Kapitän Lars Stindl.

PERSONAL

Borussia musste in Köln auf folgende Spieler verzichten: Tony Jantschke (Muskelverletzung), Christoph Kramer (Innenbandteilriss im Knie), Fabian Johnson (Muskelfaserriss), Marvin Schulz (Aufbautraining nach Adduktorenverletzung) und Mamadou Doucouré (Reha nach Muskelverletzung). Raffael war hingegen nach der Geburt seiner Zwillinge wieder in der Startelf. Ebenso Tobias Strobl, der gegen Hertha gesperrt zuschauen musste.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

13.: 1:0 für Borussia. Hazard bringt den Ball per Ecke in den Strafraum. Vestergaard steigt hoch und netzt per Kopf ein.

18.: Der Ausgleich. Einen langen Ball von Horn kann Modeste ohne Bedrängnis annehmen. Der Franzose schickt Christian Clemens mit einem Traumpass in den Strafraum und der bleibt vor Sommer eiskalt und schiebt ein.

26.: Riesenchance für Raffael. Hofmann will den Brasilianer einsetzen, Horn spitzelt dem einschussbereiten Raffael den Ball gerade noch so vor den Füßen weg.

33.: Borussia ist klar spielbestimmend: 80 Prozent Ballbesitz, 93 Prozent Passquote.

43.: Raffael bringt den Ball rein, Vestergaard köpft - aber leider zu unplatziert. Horn fängt den Ball.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

55.: 2:1 für Borussia. Traoré, gerade eine Minute für Raffael auf dem Platz, zieht mit links ab, Hazard läuft in den Ball und irritiert so Horn. Aber niemand berührt die Kugel mehr und sie landet im Netz. Kurioser Treffer. Borussia führt wieder!

58.: 2:2 - der erneute Ausgleich für Köln. Nach einem Dahoud-Foul schlagen die Kölner den Ball einfach nach vorne in den Sechzehner, Modeste schaltet am schnellsten, nimmt die Kugel volley und trifft.

74.: Osako flankt an den langen Pfosten, wo Modeste lauert. Wendt klärt zur Ecke.

77.: Hazard bringt den Ball in den Strafraum, Stindl lässt für Drmic durch, der Ball springt zu Traoré, dessen Schuss am rechten Torppfosten vorbeigeht.

81.: Tor durch Lars Stindl! Wendt flankt erneut von Links, Drmic trifft nur den Pfosten, aber der Kapitän ist da und schiebt zur dritten Führung ein. 3:2 für den VfL.

88.: Hazard legt ab auf Dahoud, der Horn aus 25 Metern zu einer Glanzparade zwingt.

90.+1: Modeste kommt zum Abschluss, verzieht aus 16 Metern aber.

Weitere News

Dominant zum Derbysieg

Dominant zum Derbysieg 09.04.2017

Mit Geduld, viel Ballbesitz, enormer Passsicherheit und der nötigen Reife ließ sich die Fohlenelf beim 3:2 im Derby beim 1. FC Köln auch von zwei Ausgleichstreffern der Gastgeber nicht aus der Ruhe bringen und fuhr einen verdienten Auswärtserfolg ein.

Mitglied bei Borussia werden

Stadionführung

Böklunder