Suchen

Borussia News

NEWS: 12.04.2017

Viele junge Zuschauer beim Training

Viele junge Zuschauer beim Training
Die Fohlenelf um Jannik Vestergaard schrieb nach dem Training fleißig Autogramme.

Borussia absolvierte am heutigen Mittwochvormittag eine Einheit auf dem Trainingsplatz, ehe es für die Mannschaft noch in den Kraftraum ging.

Das Training der Fohlenelf fand unter den Augen zahlreicher junger Zuschauer statt. Zum einen findet derzeit wieder die Fohlen-Fußballschule im BORUSSIA-PARK statt, zum anderen nutzen natürlich zahlreiche Schüler die Osterferien zum Besuch einer Trainingseinheit. Die vielen Kinder sahen, wie die Fohlenelf eine gute Stunde auf dem Platz trainierte. Unter anderem wurde Zehn-gegen-Zehn gespielt, auch auf kleine Tore ließ Trainer Dieter Hecking den Abschluss suchen. Anschließend ging es für die Spieler noch in den Kraftraum. Thorgan Hazard blickte nach der Einheit auf die anstehende Bundesligapartie am Samstag (15.30 Uhr) bei der TSG Hoffenheim: „Wir wollen dort gewinnen, wissen aber, dass es ein schwieriges Spiel wird. Hoffenheim ist eine gute Mannschaft.“

Kramer trainiert individuell

Lars Stindl beendete die Einheit wegen muskulärer Probleme vorzeitig. Nachdem Nico Elvedi das Training am gestrigen Dienstag aufgrund von Rückenproblemen ebenfalls vorzeitig beendet hatte, trainierte er heute vorsorglich noch individuell. Christoph Kramer ging gemeinsam mit Rehatrainer Andreas Bluhm ebenfalls alleine auf den Platz. Marvin Schulz, der monatelang auf Grund einer Verletzung im Adduktorenbereich ausgefallen war, wird langsam wieder ans Mannschaftstraining herangeführt und stand im Zuge dessen heute nicht mit dem Team auf dem Rasen. Raffael (Innenbanddehnung im Knie), Tony Jantschke (muskuläre Probleme), Fabian Johnson (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Mamadou Doucouré (Muskelverletzung im Oberschenkel) fehlten weiter verletzungsbedingt.

Die Trainingseinheit am morgigen Donnerstag findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Am Freitag trainiert die Fohlenelf dann noch mal um 13.30 Uhr, bevor sie sich anschließend in Richtung Hoffenheim aufmacht.

Weitere News

Ein Offensivspektakel ohne Happy End

Ein Offensivspektakel ohne Happy End 18.04.2017

In einem wahren Offensivspektakel war Borussia gestern in Hoffenheim (3:5) der unglückliche Verlierer. Mit der Leistung seiner Mannschaft war Trainer Dieter Hecking dennoch zufrieden.

"Wir haben eine großartige Moral gezeigt" 17.04.2017

Bei seiner Startelf-Rückkehr hätte André Hahn zum Matchwinner avancieren können, doch sein Schuss kurz nach dem Wechsel landete am Pfosten. Über diese Szene, die gestrige Partie und seine persönliche Lage haben wir uns mit dem Angreifer unterhalten.

Mitglied bei Borussia werden

Stadionführung

Böklunder