Suchen

Borussia News

NEWS: 20.04.2017

Borussia verlängert Vertrag mit Tony Jantschke

Borussia verlängert Vertrag mit Tony Jantschke
Tony Jantschke bleibt mindestens bis 2021 bei Borussia.

Borussia hat den 2018 auslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Tony Jantschke vorzeitig um drei Jahre bis Juni 2021 verlängert. Aktuell fällt der 27-Jährige mit einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel bis auf Weiteres aus.

„Tony stammt aus unserem eigenen Nachwuchs, längst ist er Stammspieler und Führungspersönlichkeit, viel mehr braucht man über ihn gar nicht zu sagen. Wir freuen uns, dass wir ihn auch in den nächsten Jahren bei uns haben werden“, sagt Borussias Sportdirektor Max Eberl. Tony Jantschke ist seit elf Jahren bei Borussia und kam am 29. November 2008 als 18-Jähriger zum ersten Mal in der Bundesliga zum Einsatz. Bisher absolvierte er insgesamt 236 Pflichtspiele (5 Tore) für die Fohlenelf. Wegen eines Muskelfaserrisses im linken Oberschenkel (Muskel/Sehnenübergang) fällt Jantschke derzeit auf unbestimmte Zeit aus.

"Bei Borussia passt alles für mich"

„Die Vertragsverlängerung hat sich nicht lange hingezogen und ging reibungslos über die Bühne“, sagt Jantschke. „Bei Borussia passt einfach alles für mich. Wir haben eine super Mannschaft, ein tolles Umfeld mit tollen Fans. Ich bin seit elf Jahren im Verein, habe vieles miterlebt und habe mir ein gewisses Standing erarbeitet. Das alles konnte man in dieser Form sicherlich nicht erwarten, als ich damals den Schritt zu Borussia gewagt habe.“ Der Abwehrspieler kam als 16-Jähriger im Sommer 2006 vom FC Dresden-Nord zu Borussia und zog zunächst ins Jugendinternat im BORUSSIA-PARK ein. Kurz nach seinem Bundesliga-Debüt erzielte er gegen Bayer Leverkusen auch sein erstes Tor im Oberhaus und wurde damit hinter Marco Villa und Rainer Bonhof zu Borussias drittjüngstem Bundesliga-Torschützen.

Durchbruch unter Favre

Der Durchbruch bei den Profis gelang dem Defensivspezialisten unter Cheftrainer Lucien Favre. Der Schweizer machte ihn zum unumstrittenen Stammspieler, zunächst auf der rechten Abwehrseite, später auch immer häufiger in der Innenverteidigung. Unter Favres Nachfolger André Schubert hatte der 1,77 Meter große Rechtsfuß zum Teil mit schwerwiegenden Verletzungen zu kämpfen und kam entsprechend nicht so häufig zum Einsatz. In der aktuellen Spielzeit verbuchte der 27-Jährige, der 49-mal für Junioren-Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auflief, bislang 35 Pflichtspieleinsätze für die Fohlenelf. Seit Dieter Hecking das Amt des Cheftrainers übernahm kam Jantschke stets auf der rechten Abwehrseite zum Einsatz, ehe ihn seine aktuelle Verletzung nach dem 0:0 bei Eintracht Frankfurt (26. Spieltag) wieder pausieren ließ. „Das ist natürlich ärgerlich. Als Profi möchte man natürlich so schnell wie möglich wieder auf dem Platz stehen. Ich habe es zwischendurch mal probiert, aber es hat leider nicht geklappt. Im Moment stehen wichtige Spiele an. Da nicht dabei zu sein, tut weh, ist aber nun einmal nicht zu ändern.“

Hinweis: Wer sich jetzt im Fohlenshop ein neues Trikot der Fohlenelf kauft, kann sich den Spielerflock „Jantschke“ oder „Fussballgott“ mit der Nummer 24 gratis sichern. Die Aktion läuft bis einschließlich Mittwoch, 26. April, und gilt in allen Fohlenshops sowie im Online-Shop.

Weitere News

Borussia verpflichtet Raúl Bobadilla

Borussia verpflichtet Raúl Bobadilla 17.08.2017

Borussia hat Raúl Bobadilla vom FC Augsburg verpflichtet. Der 30-Jährige hat beim VfL einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder