Suchen

Borussia News

NEWS: 23.05.2017

Sow erstmals für Nationalteam der Schweiz nominiert

Sow erstmals für Nationalteam der Schweiz nominiert
Djibril Sow ist erstmals in den Kader der Schweizer Nationalmannschaft berufen worden.

Djibril Sow ist erstmals in den Kader der Schweizer Nationalmannschaft berufen worden. Neben ihm hat Trainer Vladimir Petkovic in Yann Sommer und Nico Elvedi zwei weitere Borussen nominiert.

Da dem Schweizer Nationalcoach für die Vorbereitung auf das WM-Qualifikationsspiel am Freitag, 9. Juni (20.45 Uhr), auf den Färöern mehrere Akteure aufgrund von Verletzungen oder Endspielen in den nationalen und internationalen Pokalwettbewerben nicht zur Verfügung stehen, hat Petkovic neben den etablierten Kräften wie Sommer und Elvedi auch fünf junge Spieler – darunter den 20-jährigen Sow - eingeladen, die bisher nur im nationalen Nachwuchsbereich aufliefen. Sow kam bislang zu einem Einsatz in der Schweizer U21-Auswahl.

Vorbereitung in drei Etappen

Die Eidgenossen bereiten sich in drei Etappen auf das WM-Qualifikationsspiel auf den Färöern vor. Phase eins findet vom 24. bis 26. Mai und Phase zwei vom 30. Mai bis 1. Juni in Neuenburg statt. Dieser Teil der Vorbereitung endet am 1. Juni (20.45 Uhr) im Stade de la Maladière mit dem Test-Länderspiel gegen Weißrussland. Unmittelbar danach entscheidet Petkovic, welche 23 Spieler am 5. Juni in Spiez/Thun die finale Vorbereitung im Hinblick auf die Partie in Torshavn absolvieren. In der Quali-Gruppe B führen die Schweizer die Tabelle nach fünf Spieltagen mit 15 Punkten vor Europameister Portugal (12) und Ungarn (7) an.

Weitere News

WM-Quali: Hazard trifft, Schweiz in Play-offs

WM-Quali: Hazard trifft, Schweiz in Play-offs 11.10.2017

Im letzten Spiel der WM-Qualifikation stand Thorgan Hazard für Belgien erstmals in der Startformation und steuerte einen Treffer zum 4:0-Erfolg gegen Zypern bei. Die Schweiz muss nach dem 0:2 in Portugal in die Play-offs.

WM-Quali-Endspiel für die Schweiz

WM-Quali-Endspiel für die Schweiz 10.10.2017

In der WM-Quali steigt am heutigen Dienstagabend für die Schweiz um das Borussia-Trio Yann Sommer, Nico Elvedi und Denis Zakaria das „Endspiel“ in Portugal. Auch für Thorgan Hazard, Reece Oxford und Moritz Nicolas stehen Länderspiele an.

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder