NEWS: 26.05.2017

U19 peilt Pokalsieg an

U19 peilt Pokalsieg an
Borussias U19 will die Saison mit einem Titel beenden.

Im Endspiel des A-Junioren-Niederrheinpokals trifft Borussias U19 am morgigen Sonntag (13 Uhr) in Straelen auf Rot-Weiß Oberhausen.

„Wir wollen eine schöne, lehrreiche Saison mit dem Pokalsieg abschließen“, sagt Trainer Thomas Flath. Dafür muss Borussias U19 am morgigen Sonntag im Finale, das auf dem Platz des SV Straelen ausgetragen wird, Rot-Weiß Oberhausen schlagen. Ebenso wie die junge Fohlenelf spielt RWO in der A-Junioren-Bundesliga und schloss die Saison 2016/17 mit 27 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz ab. Der VfL-Nachwuchs landete mit 45 Zählern auf dem fünften Rang. „Oberhausen hat als Aufsteiger eine gute Entwicklung genommen und war vor allem in der Rückrunde erfolgreich“, sagt Flath. So sind die Rot-Weißen, die von Mike Tullberg trainiert werden, defensiv sehr kompakt und geordnet. Zudem verfügt RWO in Tarik Kurt und Chris Führich über zwei sehr starke Angreifer, die zusammen 21 der insgesamt 31 Saisontreffer für RWO in der Bundesliga erzielt haben.

„Nochmal alle Kräfte mobilisieren“

Für die junge Fohlenelf gilt es somit gegnerische Konter über die beiden starken Stürmer im Keim zu ersticken. „Zudem müssen wir unsere fußballerische Qualität auf den Platz bringen und vor dem Tor effektiv sein. Wir müssen in der letzten Zone mit der notwendigen Konsequenz agieren, uns gut frei laufen und zum Abschluss kommen“, fordert Flath, dessen Mannschaft sich mit einem Sieg für den DFB-Junioren-Vereinspokal qualifizieren würde. An diesem Wettbewerb nehmen die A-Junioren-Pokalsieger der 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) teil. „Wir gehen dieses Endspiel daher mit allem Ernst an und werden nochmal alle Kräfte mobilisieren“, sagt der Coach. „Für einige Spieler wird es schließlich auch das letzte Spiel für die U19 sein.“ Während ein paar Akteure, wie beispielsweise Tom Baller, der zu Hannover 96 wechselt, den Verein verlassen werden, rücken einige zur neuen Saison in Borussias U23 auf. Verletzungsbedingt fehlen wird im Pokalendspiel neben Torhüter Franz Langhoff, Tom Meurer und Mirza Mustafic, der für den Niederrheinpokal nicht spielberechtigt ist, auch Mika Hanraths, der sich im letzten Meisterschaftsspiel verletzt hatte.

Weitere News

U19: Skraback führt Borussia zu klarem Auswärtssieg

U19: Skraback führt Borussia zu klarem Auswärtssieg 17.08.2019

Borussias U19 hat im zweiten Saisonspiel in der A-Junioren-Bundesliga West den zweiten Sieg eingefahren. Beim souveränen 4:0 (4:0) bei Preußen Münster markierte Luiz Skraback einen Hattrick.

U19 will in Münster ihre Leistungen bestätigen

U19 will in Münster ihre Leistungen bestätigen 16.08.2019

Die U19 der Fohlen bestreitet am morgigen Samstag ihr erstes Auswärtsspiel der Saison 2019/20 in der A-Junioren-Bundesliga West: Um 13:00 Uhr tritt sie beim SC Preußen Münster an.

Quizera schießt U19 zum 2:1-Auftaktsieg gegen Schalke

Quizera schießt U19 zum 2:1-Auftaktsieg gegen Schalke 11.08.2019

Borussias U19 hat am ersten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West gegen den FC Schalke 04 2:1 (0:1) gewonnen.