Suchen

Borussia News

NEWS: 04.06.2017

Johnson mit Vorlage bei Remis der USA

Johnson mit Vorlage bei Remis der USA
Fabian Johnson bereitete das Tor der US-Boys vor. Foto: imago

Die USA haben sich in der Nacht auf Sonntag in einem Testspiel mit 1:1 (0:1) von Venezuela getrennt. Fabian Johnson bereitete den Ausgleich von Christian Pulisic vor.

Johnson stand gegen Venezuela in der Startformation und lief im rechten Mittelfeld auf. Der 29-Jährige war in der ersten Halbzeit an einigen Offensiv-Aktionen der US-Boys beteiligt. Das Team von Trainer Bruce Arena verpasste es jedoch, in Führung zu gehen. Die Venezolaner hingegen nutzten ihre erste richtige Chance in der 29. Minute, um in Front zu gehen: Nach einem Eckball konnten die USA den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären, der Ball kam zurück in den Strafraum, wo José Manuel Velázquez aus fünf Metern ins Tor traf. Die Gäste waren in der Folge besser in der Partie und erarbeiteten sich einige gute Gelegenheiten. US-Keeper Tim Howard verhinderte mit starken Paraden einen höheren Rückstand.

Im zweiten Durchgang waren die Vereinigten Staaten wieder besser im Spiel und kamen schließlich nach 61 Minuten zum Ausgleich. Johnson war auf der linken Seite an den Ball gekommen und hatte in die Mitte zu Pulisic gepasst. Der Dortmunder ließ am Strafraum zwei Venezolaner aussteigen und versenkte den Ball im rechten unteren Eck. Fabian Johnson wurde kurz nach dem Treffer ausgewechselt. Es blieb bis zum Schluss beim 1:1, obwohl die USA in der Schlussphase noch einige Gelegenheiten hatten.

Das Spiel gegen Venezuela diente als Testlauf für die beiden WM-Qualifikationsspiele am Freitag, 9. Juni (2 Uhr deutscher Zeit), gegen Trinidad & Tobago sowie am Montag, 12. Juni (3.30 Uhr deutscher Zeit), in Mexiko.

Weitere News

U19-EM: Nächster Schritt für Cuisance und Frankreich

U19-EM: Nächster Schritt für Cuisance und Frankreich 06.12.2017

Am heutigen Mittwoch sind die Gruppen für die UEFA U19-Eliterunde, die über die Teilnahme an der U19-EM entscheidet, ausgelost worden. Für Michaël Cuisance und Frankreich geht es gegen Spanien, Belgien und Bulgarien.

Das sagen die Borussen zur WM-Auslosung

Das sagen die Borussen zur WM-Auslosung 01.12.2017

Am heutigen Freitagnachmittag sind in Moskau die Gruppen für die WM 2018 in Russland ausgelost worden. Aus Sicht Borussias standen dabei die Gruppen von Deutschland, der Schweiz, Dänemark und Belgien im Fokus.

Jetzt Geschenke finden

Hier Tickets sichern

Böklunder