NEWS: 06.07.2017

Borussia & Stadt bringen EM-Bewerbung auf den Weg

Borussia & Stadt bringen EM-Bewerbung auf den Weg
Auf geht's nach Frankfurt: VfL-Präsident Rolf Königs, Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners mit Marcel Buchholz, Tochter Lea-Sophie und Norbert Buchholz.

Rechtzeitig vor Ende der Bewerbungsfrist am 10. Juli haben Borussia und die Stadt Mönchengladbach am heutigen Donnerstag ihre gemeinsame Bewerbung als Standort für die EM 2024 auf den Weg zum DFB in Frankfurt gebracht.

Bestandteil der offiziellen Bewerbung ist unter dem Motto #UNSERTRAUM2024 neben einer Videokampagne auch ein Buch mit mehr als 15.000 Unterschriften von Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürgern und Borussia-Fans, die sich dafür aussprechen, dass Mönchengladbach Austragungsort der EM 2024 werden soll. Wie sehr die Bewerbung von der Mönchengladbacher Bürgerschaft getragen wird, zeigt auch das ungewöhnliche Verfahren, die Bewerbung auf den Weg zu schicken: Nachdem VfL-Präsident Rolf Königs und Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners die gemeinsame Bewerbung am heutigen Donnerstagnachmittag unterzeichneten, wurden die Unterlagen an Familie Buchholz aus Mönchengladbach übergeben. Diese wird die Bewerbungsmappe nun stellvertretend zur DFB-Zentrale in Frankfurt bringen, um den Wunsch der Bevölkerung, 2024 EM-Standort zu werden, zu untertreichen.

"Stolz, die Bewerbung abgeben zu dürfen"

"Wir sind eine Borussen-Familie und Gladbacher durch und durch. Wir können in Worten gar nicht ausdrücken, wie stolz wir sind, die Bewerbung stellvertretend für Borussia und die Stadt beim DFB abgeben zu dürfen", sagte Marcel Buchholz. Er, Vater Norbert und Tochter Lea-Sophie machen sich am morgigen Freitag nach Frankfurt auf, um die Bewerbungsunterlage zu überreichen. "Vielleicht kann das noch mal den entscheidenden Ausschlag für eine erfolgreiche Bewerbung machen'", sagte Norbert Buchholz.

"Wir haben viel Arbeit und viel Herzblut in die Bewerbung gesteckt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir den Zuschlag bekommen", sagte Oberbürgermeister Reiners. VfL-Präsident Rolf Königs betonte: "Der DFB kommt dieses Mal nicht ans uns vorbei. Wir sind an der Reihe, EM-Standort zu werden." Die endgültige Entscheidung des DFB, welche zehn Austragungsorte für die Bewerbung für die EM 2024 ausgewählt werden, fällt am 15. September.

Weitere News

EURO 2024: Enttäuschung über Nicht-Berücksichtigung

EURO 2024: Enttäuschung über Nicht-Berücksichtigung 16.09.2017

Sollte die EURO 2024 in Deutschland ausgetragen werden, wird der BORUSSIA-PARK in Mönchengladbach kein EM-Standort sein – das gab der DFB am heutigen Freitag bekannt.

EURO 2024: Dank für großartige Unterstützung

EURO 2024: Dank für großartige Unterstützung 08.09.2017

Mönchengladbachs Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners und Borussias Präsident Rolf Königs wenden sich vor der Entscheidung des DFB zur EURO 2024 an alle Unterstützer.