NEWS: 08.07.2017

Nico Schulz wechselt zur TSG Hoffenheim

Nico Schulz wechselt zur TSG Hoffenheim
Nico Schulz verlässt Borussia und wechselt zur TSG Hoffenheim.

Nico Schulz verlässt Borussia nach zwei Spielzeiten und schließt sich der TSG Hoffenheim an.

Schulz war im August 2015 von Hertha BSC zu Borussia gewechselt. In seiner ersten Saison kam er, auch auf Grund eines Kreuzbandrisses, lediglich zu jeweils einem Einsatz in der Bundesliga und in der UEFA Champions League. In der vergangenen Spielzeit bestritt der 24-Jährige wettbewerbsübergreifend 16 Spiele für die Fohlenelf: Zwölfmal lief der Linksfuß in der Bundesliga auf und erzielte dabei einen Treffer, am 31. Spieltag beim 2:1-Sieg in Mainz. Zudem stehen zwei Partien in der UEFA Champions League und jeweils ein Spiel in der UEFA Europa League und im DFB-Pokal zu Buche. Borussia wünscht Nico Schulz für seine sportliche Zukunft alles Gute!