Suchen

Borussia News

NEWS: 15.07.2017

Borussia verliert „kleines Finale“ gegen Hoffenheim

Borussia verliert „kleines Finale“ gegen Hoffenheim
Raffael hatte per direktem Freistoß die beste Möglichkeit auf den Führungstreffer.

Die Fohlenelf hat beim Telekom Cup das Spiel um Platz drei gegen 1899 Hoffenheim mit 5:6 im Elfmeterschießen verloren. Damit hat Borussia den Telekom Cup auf dem vierten Platz beendet.

Die Fohlenelf dominierte von Beginn an das Spielgeschehen, verpasste es aber, mit einem Tor für klare Verhältnisse zu sorgen. Die besten Möglichkeiten zum Führungstreffer hatten Raffael und Patrick Herrmann, beide scheiterten jedoch am Hoffenheimer Keeper. So ging es für die Fohlenelf wie schon im Halbfinale gegen Werder Bremen torlos ins Elfmeterschießen. In diesem verwandelte Hoffenheims Ermin Bicakcic den entscheidenden Elfmeter, nachdem Florian Mayer zuvor an TSG-Keeper Alexander Stolz gescheitert war.

AUFSTELLUNG

Im Vergleich zum Halbfinale gegen Werder Bremen änderte Cheftrainer Dieter Hecking seine Formation auf drei Positionen. Tobias Sippel, Patrick Herrmann und Kwame Yeboah rückten für Moritz Nicolas, Denis Zakaria und Vincenzo Grifo in die Startformation. So bildeten Tony Jantschke, Tobias Strobl, Reece Oxford und Oscar Wendt die Abwehrkette vor Torhüter Sippel. Die defensive Mittelfeldzentrale besetzten Christoph Kramer und Mickael Cuisance. Die rechte Außenbahn gehörte Herrmann, auf der linken agierte Jonas Hofmann. Das Sturmduo bildeten Raffael und Kwame Yeboah.

PERSONAL

Die Nationalspieler Yann Sommer, László Bénes, Jannik Vestergaard, Fabian Johnon und Ibrahima Traoré, denen ein längerer Urlaub gewährt worden war, waren zwar am gestrigen Freitag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, standen jedoch nicht im Kader. Auch für Thorgan Hazard kam ein Einsatz noch zu früh. Der Belgier hatte am vorherigen Mittwoch die Vorbereitung aufgenommen. Lars Stindl und Matthias Ginter steigen derweil erst nach dem Trainingslager ins Mannschaftstraining ein. Mamadou Doucouré und Josip Drmic befinden sich nach ihren jeweiligen Verletzungen noch im Aufbautraining. Timothée Kolodziejczak hatte sich im Testspiel bei der KAS Eupen einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und fällt damit vorerst aus. Nico Elvedi fiel aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel aus.

HÖHEPUNKTE

6.) Raffael bringt einen Freistoß von der Strafraumkante scharf aufs Tor. Hoffenheims Torhüter Alexander Stolz kann den Ball gerade noch so mit den Fingerspitzen über den Querbalken lenken.

17.) Marco Terrazzino zieht aus kurzer Distanz ab. Sippel ist aber zur Stelle und pariert stark.

24.) Herrmann scheitert aus nächster Nähe an Stolz.

40.) Yeboah probiert es mit einem Schuss von der Strafraumkante aus. Dieser geht jedoch weit über das Hoffenheimer Tor.

STATISTIK

Borussia:Sippel – Jantschke, Strobl, Oxford (22. Mayer), Wendt (32. Komenda) – Kramer, Cuisance (22. Zakaria) – Herrmann, Hofmann (22. Grifo) – Raffael (22. Villalba), Yeboah.

Bank: Nicolas, Beyer, Simakala.

Elfmeterschießen: 1:0 Strobl, 1:1 Schär, 2:1 Herrmann, 2:2 Ochs, 3:2 Grifo, 3:3 Zuber, 4:3 Villalba, 4:4 Terrazzino, 5:4 Zakaria, 5:5 Posch, Stolz hält gegen Mayer, 5:6 Bicakcic

Gelbe Karte: Villalba, Jantschke, Kramer – Schär, Hübner

Schiedsrichter:Guido Winkmann

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder