Suchen

Borussia News

NEWS: 20.07.2017

Borussia trennt sich 1:1 von Leeds United

Borussia trennt sich 1:1 von Leeds United
Fabian Johnson kam gegen Leeds United zu seinem ersten Testspieleinsatz in der Sommer-Vorbereitung.

Im ersten der beiden Testspiele im Rahmen des Trainingslagers am Tegernsee hat sich die Fohlenelf mit 1:1 (0:1) von Leeds United getrennt. Patrick Herrmann traf für den VfL.

In der Silberstadt-Arena im österreichischen Schwaz gab es für Borussia bereits in der zweiten Minute die eiskalte Dusche in Form des Führungstreffers für den englischen Zweitligisten durch Luke Ayling. Auch in der Folge blieben die Briten das gefährlichere Team und hätten mehrfach den zweiten Treffer nachlegen können. Die Fohlenelf kombinierte sich zwar ab und zu gut nach vorne, meist war jedoch an der Strafraumgrenze Endstadion. Nach dem Wechsel erwischte die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking einen optimalen Start, Patrick Herrmann traf nur zwei Minuten nach Wiederbeginn zum 1:1. Fortan entwickelte sich ein offenes Spiel. Borussia agierte nun wesentlich zielstrebiger. Da jedoch beide Teams ihre weiteren Gelegenheiten nicht mehr nutzen konnten, blieb es am Ende beim 1:1.

AUFSTELLUNG

Vor Torhüter Moritz Nicolas bildeten Nico Elvedi, Florian Mayer, Tobias Strobl und Fabian Johnson die Viererkette. In der Mittelfeldzentrale kamen László Bénes und Denis Zakaria zum Einsatz, auf den offensiven Außenbahnen begannen Vincenzo Grifo und Jonas Hofmann. Den Angriff besetzte Hecking mit Patrick Herrmann und Kwame Yeboah. Auf der Bank nahmen zunächst Yann Sommer, Louis Beyer, Mike Feigenspan, Nils Rütten und Julio Villalba Platz. Alle übrigen Akteure blieben in Rottach-Egern, wo am Abend (18 Uhr) das zweite Testspiel des Tages gegen OGC Nizza stattfindet.

PERSONAL

Für Mamadou Doucouré, der in diesen Tagen erst wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigt, kam ein Einsatz noch zu früh. Zudem musste Hecking noch auf die beiden noch im Urlaub weilenden Nationalspieler Lars Stindl und Matthias Ginter verzichten. Des Weiteren standen ihm verletzungsbedingt Josip Drmic (Aufbautraining nach Knieverletzung) und Timothée Kolodziejczak (Muskelfaserriss im Oberschenkel) nicht zur Verfügung.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

2.) Die frühe Führung für die Briten. Luke Ayling hat auf der rechten Seite zu viel Platz und lässt Nicolas mit einem Schuss in die untere linke Ecke keine Chance – 0:1.

4.) Hofmann dringt in den Strafraum ein, verfehlt das Tor aus spitzem Winkel aber knapp.

7.) Leeds mit der nächsten guten Chance, Kemar Roofe köpft aus etwa fünf Metern über den Kasten.

23.) Nach einer Freistoßflanke nickt Pontus Jansson freistehend rechts neben das Tor. Wenige Sekunden später zielt Chris Wood aus fast identischer Position Zentimeter rechts vorbei.

28.) Dreifach-Chance für Leeds: Erst zirkelt Kalvin Phillips einen Freistoß aus rund 20 Metern an die Latte, dann verfehlen Woods und Hernandez mit Nachschüssen jeweils aus kurzer Distanz das Tor.

39.) Grifo probiert es aus der Ferne, doch sein Schuss fliegt weit über das Gehäuse.

45.) Nach einer Ecke schraubt sich Jansson am höchsten, köpft aber erneut rechts vorbei.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

47.) Borussia nutzt die erste Gelegenheit nach der Pause zum Ausgleich. Herrmann zirkelt einen Freistoß aus rund 20 Metern gefühlvoll in den linken Torwinkel – 1:1.

58.) Wieder haben die Briten eine Dreifachgelegenheit: Nicolas pariert klasse gegen Hernandez und Woods, dazwischen rettet bei einem Schuss von Roofe der Querbalken für den jungen Keeper.

60.) Woods kommt nach einer Hereingabe von der rechten Seite mit dem langen Bein an die Kugel, setzt die Direktabnahme knapp rechts am Tor vorbei.

71.) Grifo setzt Johnson mit einem feinen Diagonalpass in Szene. Der Schuss des US-Boys rauscht haarscharf am rechten Pfosten vorbei.

83.) Hadi Sacko geht an der Strafraumgrenze an Elvedi vorbei, verzieht dann aber aus halbrechter Position.

85.) Nach Doppelpass mit Hofmann hätte Grifo abziehen können, doch er wird im letzten Moment von gleich zwei Gegenspielern am Abschluss gehindert.

STATISTIK

Borussia: Nicolas – Elvedi, Mayer (62. Beyer), Strobl, Johnson (74. Feigenspan) – Bénes, Zakaria – Grifo, Hofmann, Herrmann – Yeboah (62. Villalba). Bank: Sommer, Feigenspan, Rütten.

Tore: 0:1 Ayling (2.), 1:1 Herrmann (47.)

Zuschauer: ca. 1.000

Schiedsrichter: Christoph Hofer (Österreich)

Gelbe Karte: Strobl

Jetzt Geschenke finden

Hier Tickets sichern

Böklunder