Suchen

Borussia News

NEWS: 05.08.2017

U19 schließt Vorbereitung mit Erfolg ab

U19 schließt Vorbereitung mit Erfolg ab
U19-Trainer Thomas Flath ist zufrieden mit dem Abschneiden seiner Mannschaft beim renommierten Otten Cup in Eindhoven.

Beim renommierten Otten Cup der PSV Eindhoven hat Borussias U19 den dritten Platz belegt. Die U17 hat im letzten Test der Sommer-Vorbereitung eine 2:4-Niederlage bei Mainz 05 hinnehmen müssen.

Eine Woche vor dem Bundesliga-Auftakt gegen den 1. FC Köln hat Borussias U19 beim renommierten Otten Cup in Eindhoven den dritten Platz belegt. Im ersten Gruppenspiel lieferte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Flath mit dem späteren Turniersieger Inter Mailand ein Spiel auf Augenhöhe, musste sich aber gegen die am Ende konsequenteren Italiener knapp 0:1 geschlagen geben. Schwerer als das Ergebnis wogen jedoch die Ausfälle von Louis Beyer, Yorke Ndombaxi und Behadil Sabani, die sich allesamt in dieser Partie verletzten und somit für den weiteren Turnierverlauf nicht mehr zur Verfügung standen.

Dennoch knüpfte die junge Fohlenelf gegen Manchester United an die guten Leistungen aus dem ersten Spiel an und belohnte sich dafür mit einem 1:0-Sieg. Alper Arslan sorgte für den entscheidenden, schön herausgespielten Treffer. Im abschließenden Gruppenspiel trennte sich der VfL-Nachwuchs dann 1:1 vom brasilianischen Erstligisten Cruzeiro Belo Horizonte. Die junge Fohlenelf erspielte sich zahlreiche Torchancen, von denen Ali Abu-Alfa eine zur Führung nutzte. Ein Tempodribbling schloss der Neuzugang aus etwa 18 Metern sehenswert ab. In der 58. Minute kamen die Brasilianer zum Ausgleichstreffer.

Partie gegen Paris St. Germain gedreht

Im anschließenden Halbfinale unterlag der VfL-Nachwuchs Gastgeber PSV Eindhoven 0:3. Zwar zeigte die junge Fohlenelf mitunter gute Ballstafetten und agierte mit großer Ruhe am Ball, doch Eindhoven nutzte taktische Fehler gnadenlos aus. „Man muss anerkennen, dass der Halbfinalgegner eine Nummer zu groß für uns war“, sagte Flath. Zwar geriet sein Team auch im anschließenden Spiel um Platz drei gegen Paris Saint-Germain zunächst in Rückstand, drehte die Partie aber um. Zunächst setzte Tilmann Jahn den Ball von der Strafraumkante aus unter die Latte, wenig später verwandelte André Beaujean einen Freistoß. „Für diese Leistung kann ich der Mannschaft nur ein Kompliment machen. Gegen ein Team wie Paris nach Rückstand zurückzukommen und das Spiel noch für sich zu entscheiden, ist etwas Besonderes“, lobte Flath. „Das Turnier war ein schöner Abschluss der Vorbereitung.“

Schröers schnürt Doppelpack

Borussias U17 musste sich Mainz 05 im letzten Testspiel vor dem Bundesliga-Start in einer Woche 2:4 (0:3) geschlagen geben. „Die Mannschaft war nicht so agil wie zuletzt und gedanklich langsamer als die Mainzer“, monierte Trainer Hagen Schmidt. Die „05er“ nutzten einfache defensive Fehler der jungen Fohlenelf aus, sodass diese zur Pause bereits mit 0:3 hinten lag. Nach dem Seitenwechsel bewies der VfL-Nachwuchs aber Moral und kämpfte sich auf 2:3 heran. Der eingewechselte Mika Schröers nutzte zwei Hereingaben von der linken Seite und schnürte einen Doppelpack (62., 73.). Nur eine Minute nach dem zweiten VfL-Treffer stellte Mainz jedoch den Endstand her. „Es ist nie gut, zu verlieren. Wichtig ist jetzt aber, dass wir aus diesem Spiel die richtigen Lehren ziehen, um im ersten Pflichtspiel eine gute Leistung abrufen zu können“, sagte Schmidt.

Weitere News

U19 im Niederrheinpokal gefordert

U19 im Niederrheinpokal gefordert 19.02.2018

Für die U19 geht es Schlag auf Schlag. Nach DFB-Pokal und Meisterschaft wartet am Mittwochabend (19 Uhr) mit dem Niederrheinpokalspiel beim MSV Düsseldorf das dritte Pflichtspiel binnen einer Woche auf sie.

U17: Niederlage im letzten Test

U17: Niederlage im letzten Test 19.02.2018

Ihr letztes Vorbereitungsspiel vor dem Auftakt in die zweite Saisonhälfte in der B-Junioren-Bundesliga West hat Borussias U17 mit 1:2 gegen den VfL Wolfsburg verloren. Zum Rückrunden-Auftakt in der C-Junioren-Regionalliga musste Borussias U15 ebenfalls eine Niederlage einstecken.

U19 muss Rückschlag hinnehmen

U19 muss Rückschlag hinnehmen 18.02.2018

Im Kampf um den Klassenerhalt in der A-Junioren-Bundesliga West hat Borussias U19 einen Rückschlag hinnehmen müssen. Trotz klarer Feldüberlegenheit unterlag sie im Kellerduell beim SC Paderborn mit 0:1 (0:0.)

Jetzt entdecken

Hier Tickets sichern

Böklunder