Suchen

Borussia News

NEWS: 16.08.2017

Hohe Intensität im Training

Hohe Intensität im Training
Raffael im Zweikampf mit Geburtstagskind Michaël Cuisance.

Mit zwei Einheiten setzt Borussia am heutigen Mittwoch die Vorbereitung auf das Derby am Sonntag (18 Uhr) gegen den 1. FC Köln fort. Personell hat sich bei der Fohlenelf nichts verändert.

Zahlreiche Fans nutzten am heutigen Vormittag die Gelegenheit, sich das öffentliche Training anzuschauen. Sie bekamen eine Reihe verschiedener Spielformen zu sehen, bei denen der Fokus auf spieltaktischen Dingen und der Zweikampfführung lag. Bei der zweiten Einheit am Nachmittag (15.30 Uhr) wird der Torabschluss im Mittelpunkt stehen. „Die Jungs sind heiß auf das Derby, das ist zu spüren. Alle wollen unbedingt dabei sein“, so Co-Trainer Dirk Bremser.

Jantsche und Johnson passen

Für Tony Jantschke und Fabian Johnson könnte es bis Sonntag allerdings knapp werden. Jantschke musste auf Grund seiner muskulären Probleme erneut aussetzen, auch Fabian Johnson konnte wegen seiner Rückenbeschwerden nicht mitmachen. „Wir müssen bei beiden von Tag zu Tag schauen, wann sie wieder mit der Mannschaft trainieren können“, sagt Bremser.

„Wollen drei Punkte“

Alle übrigen Borussen, die fit sind, sehnen den Bundesliga-Auftakt bereits herbei. „Zum Start ein Heimspiel gegen Köln, das ist super. Ich hoffe, dass wir mit drei Punkten beginnen werden“, so Thorgan Hazard. „Unabhängig davon, dass wir unseren Fans gerne einen Derby-Sieg schenken würden, ist ein guter Saisonstart sehr wichtig, daher werden wir alles tun, um das Spiel für uns zu entscheiden“, ergänzt Christoph Kramer.

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder