NEWS: 19.08.2017

U17 weiter mit weißer Weste

U17 weiter mit weißer Weste
Kaan Kurt (li.) bejubelt seinen Siegtreffer in der letzten Spielminute. Foto: Päffgen

Borussias U17 hat auch das dritte Saisonspiel in der B-Junioren-Bundesliga gewonnen. Gegen Aufsteiger Preußen Münster drehte die junge Fohlenelf ein 0:1 in letzter Minute noch in ein 2:1.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Die Borussen - nach dem perfekten Saisonstart mit zwei deutlichen Siegen mit viel Selbstvertrauen ausgestattet - suchten immer wieder den Weg nach vorne und kamen durch die Spitzen Nils Friebe und Conor Noß auch zu guten Torchancen, ließen diese aber ungenutzt. Münster stand tief und lauerte auf Konter, die bis kurz vor der Halbzeitpause aber ungefährlich waren. Dann traf Tyrese Williams nach einem Fehler in der Hintermannschaft des VfL zur überraschenden Halbzeitführung für die Gäste. „Das Gegentor hat den Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt und dem Gegner natürlich in die Karten gespielt“, sagte Borussias Trainer Hagen Schmidt.

Siegtreffer in der Schlussminute

Nach dem Seitenwechsel stand Münster noch tiefer und ließ die junge Fohlenelf unermüdlich anrennen. Auch wenn viele Angriffe schon vor dem Strafraum in der kompakten Defensive der Preußen hängenblieben, gab es immer wieder auch gute Chancen zum Ausgleich für den VfL. Der in der Pause eingewechselte Mika Schroers hatte mehrmals das 1:1 auf dem Fuß, scheiterte aber entweder am Torwart der Gäste oder wurde noch geblockt. Mehr Glück im Abschluss hatte in der 57. Minute der kurz zuvor eingewechselte Mohamed El Bakali, als er nach toller Vorarbeit von Jonas Pfalz dessen Flanke von der linken Seite zum Ausgleich köpfte. Mit dem Remis gab sich die junge Fohlenelf nicht zufrieden und drängte auf den Sieg. Die Gäste blieben bis auf eine brenzlige Situation im VfL-Strafraum mit ihren Kontern zumeist harmlos. Kapitän Kaan Kurt avancierte letztlich zum Matchwinner auf Seiten des VfL. Nach einem abgeblockten Freistoß zog er aus rund 20 Metern ab und traf zum umjubelten 2:1 ins rechte Toreck.

„Den Sieg haben wir uns absolut verdient“, so Hagen Schmidt. „Wir haben heute gelernt, dass es wichtig ist, die Ruhe zu bewahren, sein Spiel weiter durchzuziehen und das Tempo hochzuhalten. Dann muss man manchmal bis zum Ende warten, weil man den Sack nicht früher zugemacht hat.“ Es war der dritte Sieg der U17 im dritten Saisonspiel binnen einer Woche. „Nach dieser anstrengenden Woche können wir jetzt erst einmal durchschnaufen“, sagte Schmidt. „Kompliment an die Mannschaft. Wir sind drei Spiele lang Vollgas gegangen bis zur letzten Minute und wurden dafür auch belohnt.“

Borussia: Olschowsky – Siregar (52. Rubaszewski), Bongard, Gaal, Eyawo – Adigo (52. El Bakali), Kurt, Cakmak, Pfalz – Noß (41. Schroers), Friebe.

Tore: 0:1 Williams (37.), 1:1 El Bakali (57.), 2:1 Kurt (80.)

Weitere News

U17 tritt in Venlo zum ersten Test an

U17 tritt in Venlo zum ersten Test an 21.06.2018

Zum Abschluss der ersten Woche der Sommervorbereitung bestreitet Borussias U17 am Samstag (12.30 Uhr) ein Testspiel bei VVV Venlo. Einige jüngere Teams aus dem FohlenStall nehmen an international besetzten Turnieren teil.

U17 steigt mit Neuzugängen in die Vorbereitung ein

U17 steigt mit Neuzugängen in die Vorbereitung ein 20.06.2018

Borussias U17 hat zu Beginn dieser Woche mit einer physiotherapeutischen Befundung sowie der ersten Trainingseinheit die Vorbereitung auf die Saison 2018/19 aufgenommen.

Böklunder