NEWS: 22.07.2011

Borussia verpflichtet Joshua King

Borussia verpflichtet Joshua King
Borussia leiht Joshua King für ein Jahr von Manchester United aus.

Vorbehaltlich der abschließenden sportärztlichen Untersuchung verpflichtet Borussia zum 1. August den 19 Jahre alten norwegischen U21-Nationalspieler Joshua King von Manchester United.

King wird zunächst für ein Jahr ausgeliehen, über die Ausleihmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. „Joshua ist ein schneller Offensiv-Allrounder mit viel Potenzial“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl. „Er wird bei uns für noch mehr Konkurrenz in der Offensive sorgen.“

King, der in Norwegen geboren wurde und zusätzlich einen gambischen Pass besitzt, kann sowohl im Angriff als auch auf den offensiven Außenpositionen spielen. Er wuchs nahe Oslo in Romsås auf und begann dort im Alter von sechs Jahren auch mit dem Fußball spielen. Mit 14 Jahren ging King im Jahre 2006 zu Valerenga Oslo. Zwei Jahre später folgte der nächste Schritt auf der Karriereleiter, indem er zu Manchester United wechselte, wo er eine hervorragende, fußballerische Ausbildung genoss.

Nach einem Jahr in der Jugendabteilung kam King bereits zu den Senioren, spielte aber überwiegend in der Reservemannschaft der „Red Devils“. In der vergangenen Saison wurde King an den Zweitligisten Preston North End ausgeliehen und kam dort in zehn Pflichtspielen (1 Tor) zum Einsatz. Auf Wunsch von United-Trainer Alex Ferguson soll der Angreifer, der bei Borussia die Rückennummer 15 erhalten wird, nun ein Jahr lang in der Bundesliga Spielpraxis sammeln. Einen seiner zukünftigen Teamkollegen kennt King bereits, denn gemeinsam mit Havard Nordtveit lief er schon für die norwegische U21-Nationalmannschaft auf.

Weitere News

Beyer unterschreibt Profivertrag bei der FohlenElf

Beyer unterschreibt Profivertrag bei der FohlenElf 14.09.2018

Borussia hat Verteidiger Jordan Beyer mit einem bis Juni 2022 laufenden Profivertrag ausgestattet.

Tsiy William Ndenge wechselt zum FC Luzern

Tsiy William Ndenge wechselt zum FC Luzern 31.08.2018

Tsiy William Ndenge verlässt Borussia nach fünf Jahren und schließt sich dem Schweizer Erstligisten FC Luzern an.