Suchen

Borussia News

NEWS: 28.08.2017

„De Kull“ eröffnet „Bildungspark MG“

„De Kull“ eröffnet „Bildungspark MG“
Philip Hülsen (li.), Geschäftsführer "De Kull" e.V., und Marius Künzel, pädagogischer Leiter des "Bildungspark MG", stellten das Projekt im BORUSSIA-PARK vor.

Das sozialpädagogische Fanprojekt „De Kull“ e.V. besteht seit zehn Jahren und erweitert zu seinem Jubiläum mit dem „Bildungspark MG“ sein Angebot im Bereich der außerschulischen Bildung in Mönchengladbach und der näheren Region.

Der „Bildungspark MG“ ist Teil der bundesweiten Initiative „Lernort Stadion“. Seit 2009 wird an diversen Standorten von der Bundesliga bis zur 3. Liga das Stadion für junge Menschen zum Klassenzimmer. Der BORUSSIA-PARK ist nun der 16. Standort, an dem Schülern politische und gesellschaftliche Bildung außerhalb des Schulkontextes vermittelt werden soll. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von zehn bis 21 Jahren, insbesondere an Schulklassen sowie Jugendfreizeit- und Fangruppierungen. Im Rahmen von ein- bis dreitägigen, kostenlosen Workshops setzen sich die Teilnehmer mit unterschiedlichen Themenfeldern und demokratischen Werten auseinander.

Fünf kostenlose Workshops

Als Bildungsort fungiert der BORUSSIA-PARK und dessen Umfeld. „Es ist für uns eine tolle Möglichkeit, diese Bildungsarbeit in und um das Stadion durchzuführen. Wir sehen sehr gute Verbindungen zwischen den Werten, für die der Verein einsteht, und denen, die wir vermitteln möchten“, sagt Marius Künzel, pädagogischer Leiter des „Bildungspark MG“. Die Themen der zunächst fünf verschiedenen Workshops umfassen unter anderem Rassismusprävention, Gewaltprävention, Konsumverhalten, Fair Play, den Umgang mit Social Media & Hate Speech sowie Erinnerungsarbeit und Gladbacher (Fußball-)Geschichten.

Diverse Förderer und Unterstützer

Die Organisatoren wollen die Attraktivität des Standortes BORUSSIA-PARK und die Anziehungskraft des Vereins nutzen, um Kindern und Jugendlichen soziale Kompetenzen außerhalb des Schulkontextes zu vermitteln. „Wir helfen gerne, wenn es darum geht, jungen Menschen aus der Stadt und der Region den Blick über den Tellerrand zu ermöglichen, und begrüßen es, dass es nun dieses Angebot gibt“, sagt Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers. Der „Bildungspark MG“ wird nicht nur von der Borussia Stiftung, sondern auch von der DFL-Stiftung, der Stadt Mönchengladbach und dem FPMG Supporters Club unterstützt und gefördert. „Die Idee des Bildungsparks hat bei uns im Stiftungsvorstand sofort großen Anklang gefunden, weil wir die Arbeit als sehr nachhaltig einschätzen“, so Schippers.

Weiter Informationen gibt es unter www.bildungsparkmg.de oder auf der Facebookseite des Bildungspark MG.

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder