NEWS: 29.08.2017

U23: Freundschafts- statt Meisterschaftsspiel

U23: Freundschafts- statt Meisterschaftsspiel
Florian Mayer wurde erstmals in den Kader der deutschen U20-Nationalmannschaft berufen.

Das Spiel der U23 in der Regionalliga West am Samstag gegen den Wuppertaler SV ist abgesetzt worden und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die junge Fohlenelf bestreitet stattdessen am kommenden Freitag (19 Uhr) ein Testspiel gegen den Cronenberger SC.

Der Grund für die Verschiebung des Meisterschaftsspiels gegen den Wuppertaler SV ist die Nachnominierung von Innenverteidiger Florian Mayer für die deutsche U20-Nationalmannschaft. Mayer wurde kurzfristig in den Kader der DFB-Junioren berufen, die am Donnerstag (18.30 Uhr) bei Zweitligist SpVgg Greuther Fürth und am kommenden Montag (18 Uhr) in Prag gegen Tschechien spielt. Sollte U20-Trainer Frank Kramer Mayer einsetzen, wäre es das Nationalmannschaftsdebüt für den 19-Jährigen.

Der restliche Teil der Mannschaft bestreitet am Freitagabend (19 Uhr) ein kurzfristig vereinbartes Freundschaftsspiel. Hierzu gastiert der Cronenberger SC im BORUSSIA-PARK (Nebenplatz 1). Der Oberligist rangiert nach vier Saisonspielen auf dem 16. Tabellenplatz. Die Mannschaft von Trainer Peter Radojewski verlor zuletzt gegen die SpVg. Schonnebeck mit 1:2. Die junge Fohlenelf sammelte in ihren ersten vier Saisonspielen in der Regionalliga West sieben Punkte. Wann das Meisterschaftsspiel von Borussias U23 gegen Wuppertal nun stattfindet, steht noch nicht fest. Die Mannschaft von Trainer Arie van Lent bestreitet damit ihr nächstes Liga-Spiel am Samstag, 9. September (14 Uhr), beim KFC Uerdingen.

Weitere News

U23 startet in die Sommervorbereitung

U23 startet in die Sommervorbereitung 18.06.2018

Borussias U23 nimmt am heutigen Montag mit der obligatorischen Leistungsdiagnostik die Vorbereitung auf die neue Saison in der Regionalliga West auf.

„Können die Saison richtig einordnen“

„Können die Saison richtig einordnen“ 07.06.2018

Von Abstiegskampf bis Titelträume – hinter den Mannschaften aus dem FohlenStall liegt eine ereignisreiche Spielzeit. Im Interview zieht Roland Virkus, Borussias Direktor des Nachwuchsleistungszentrums, Bilanz. Heute Teil 1: U19 und U23

Böklunder