Suchen

Borussia News

NEWS: 20.09.2017

U23 landet klaren Sieg in Bonn

U23 landet klaren Sieg in Bonn
Mike Feigenspan traf in der ersten Halbzeit zur 1:0-Führung.

Am neunten Spieltag der Regionalliga West hat Borussias U23 einen klaren 4:0 (1:0)-Sieg beim Bonner SC gelandet. Mike Feigenspan, Nils Rütten, Aaron Herzog und Michel Lieder trafen.

Vor 650 Zuschauer im Bonner Sportpark Nord gab die junge Fohlenelf bereits im ersten Durchgang den Ton an. Mirza Mustafic scheiterte zunächst noch an BSC-Schlussmann Alexander Monath. Doch nur zwei Minuten später konnte auch der Bonner Keeper nichts mehr ausrichten, als Mike Feigenspan ein unwiderstehliches Solo startete und dieses mit der Führung für den VfL-Nachwuchs abschloss. Die Hausherren, die ihre Konterchancen meist unzureichend ausspielten, traten in der 30. Minute das einzige Mal vor der Pause gefährlich in Erscheinung: Ein Distanzversuch von Dario Schumacher flog aber Zentimeter am Tor vorbei. Auf der Gegenseite hätte Ba-Muaka Simakala kurz vor dem Seitenwechsel bereits die Weichen auf Sieg stellen können, doch er kam nicht an Monath vorbei.

Rütten sorgt für Vorentscheidung

Kurz nach Wiederbeginn sorgte dann Nils Rütten für die Vorentscheidung. Simakala verlängerte im Luftduell mit Bonns Keeper Monath eine Flanke von Aaron Herzog auf Rütten, der keine große Mühe hatte, den Ball per Kopf über die Linie zu drücken. Kurz danach mussten die Borussen, die über weite Strecken defensiv sehr stabil standen, eine kurze Drangphase der Gastgeber überstehen. VfL-Keeper Tim-Oliver Hiemer parierte einen Kopfball von Brors, und auch der eingewechselte Sebastian Hirsch verpasste nach einer Flanke von der rechten Seite den möglichen Anschlusstreffer.

Doppelschlag zum 4:0-Endstand

Als bei den Bonnern dann die Kräfte nachließen, schlugen die Borussen noch einmal per Doppelschlag zu. Erst erhöhte Aaron Herzog nach einem Alleingang per Flachschuss aus etwa 16 Metern auf 3:0, ehe nur zwei Minuten später Michel Lieder nach einer Hereingabe von Feigenspan den 4:0-Endstand besorgte. „Wir waren unserem Gegner in allen Belangen überlegen. Der Sieg war auch in der Höhe verdient“, sagte van Lent, dessen Team nun am Samstag (15 Uhr) RW Essen im heimischen Grenzlandstadion empfängt.

Borussia: Hiemer – Lieder, Stang (80. Strietzel), Rütten, Hoffmanns – Benger – Mustafic (59. Ferlings), Herzog - Kraus (73. Richter), Simakala, Feigenspan

Tore: 0:1 Feigenspan (27.), 0:2 Rütten (50.), 0:3 Herzog (66.), 0:4 Lieder (67.)

Zuschauer: 650

Weitere News

U23 muss sich mit Remis begnügen

U23 muss sich mit Remis begnügen 15.10.2017

In der Regionalliga West musste sich Borussias U23 bei Westfalia Rhynern trotz einer zwischenzeitlichen Führung und numerischer Überzahl am Ende mit einem 1:1 (0:0) zufrieden geben.

U23 will sofort zurück in die Erfolgsspur

U23 will sofort zurück in die Erfolgsspur 11.10.2017

Am Sonntag (15 Uhr) gastiert Borussias U23 in der Regionalliga West bei Aufsteiger Westfalia Rhynern am Papenloh. Beim Aufsteiger will der VfL-Nachwuchs Wiedergutmachung für das 0:4 gegen Wattenscheid betreiben.

Serie der U23 gerissen

Serie der U23 gerissen 07.10.2017

Nach sechs ungeschlagenen Spielen in Serie hat Borussias U23 in der Regionalliga West die zweite Saisonniederlage hinnehmen müssen. In Unterzahl verlor die Mannschaft von Trainer Arie van Lent 0:4 gegen die SG Wattenscheid 09.

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder